Eine junge Frau reist auf der suche nach ihrem vermißten Vater auf eine verlassene Insel. Dort wird sie mit ihrer eigenen Kindheit konfrontiert, die die jetzige Großstädterin mit ihren Eltern in der Einsamkeit der Natur verbracht hat.

Autorenporträt

Margaret Atwood, geboren 1939, ist unbestritten eine der wichtigsten Autorinnen Nordamerikas. Ihre Werke liegen in über 20 Sprachen übersetzt vor und wurden national und international vielfach aus gezeichnet. Neben Romanen verfaßt sie auch Essays, Kurzgeschichten und Lyrik. Margaret Atwood lebt in Toronto.

Please rate this