debilux.de – linux | and | more » Sticky Bit mal anders

Für alle mal was zum schmunzeln…

Das Sticky-Bit verständlich erklärt

Aus den Gesetzen der Physik entnehmen wir, daß sich Objekte, wenn sie sich auf einer sich drehenden Oberfläche befinden, nach außen rutschen. Da Fesplatten nur eine endliche Größe haben, fallen die Dateien dann irgendwann am Rand runter. Aber die UNIX-Entwickler waren ja nicht dumm . Um das zu verhindern, gibt es bei den meisten UNIX Versionen das sogenannte “sticky bit”, welches man auf Dateien setzen kann, damit sie nicht verrutschen.

Gefunden bei Jens Benecke

Please rate this