[was ich vermisse ist bdp-setup, wodurch das Auflisten der plugins wesentlich vereinfacht wird]

Meine Plugins im Webdesignblog » Webdesignblog

  • AMM – Amazon Media Management Extension – Dieses Plugin war eines der ersten Stunde und ist ein wirklich gutes um die Produkte des Amazon-Affiliate-Programms gut dazustellen
  • Code Markup – hin und wieder poste ich Quellcode zu Anwendungsbeispielen, damit er auch vernünftig ausgegeben wird muss er in speziellen Tags stehen und dieses Plugin aktiviert werden. Wer allerdings häufiger Quellcode ausgibt und zudem noch zu unterschiedlichen Programmiersprachen, dem empfehle ich das bessere Plugin “Code Snippet”
  • del.icio.us – Bookmark this! – Dieses Plugin soll mir hin und wieder ein wenig extra-Traffic einbringen und zwar wenn jemand einen meiner Artikel bei Delicious ablegt und er von anderen Besuchern entdeckt wird
  • Democracy – Natürlich interessiert mich auch die Meinung meiner Besucher, darum dieses Umfrage-Plugin
  • FavLinks – Derzeit noch nicht eingesetzt, wohl aber in naher Zukunft – Mit diesem Plugin kann man Artikel makieren und “für später” zum lesen abstellen. In der “Fav-Box” werden dann die markierten Artikel angezeigt und man kann beim nächsten Besuch in Ruhe die Artikel lesen. Somit wird man anfangs nicht von den Informationen eines Blogs erschlagen (Erstbesuch) und kann das Lesen der wichtigsten Artikel auf später verschieben
  • Get Recent Comments – somit kann ich die Diskussionen anhan der letzten Kommentare in meinem Blog verfolgen
  • Gravatar – Ganz klar um den Blog aufzulockern und eine Community stärker zu etablieren. Wenn man sieht mit wem man redet macht das kommentieren auch gleich viel mehr Spass
  • Latest Posts – da ich hin und wieder mal längere Posts schreibe und ich euch nicht das runterscrollen zumuten will, findet man in der rechten Navigation die letzten 10 Artikel aufgelistet
  • Popularity Contest – Dieses Plugin funktioniert zwar nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit, ist aber dennoch recht praktisch um Erstbesuchern die beliebtesten Artikel zu präsentieren und sie somit an den Blog zu binden
  • Spam Karma 2 – ganz klar um Spam von seinem Blog fernzuhalten, jedem zu empfehlen!
  • Preview Drafts – Sehr nützlich um einen Eindruck davon zu bekommen wie der Artikel nach der Veröffentlichung dargestellt wird. Dabei wird ein IFrame unterhalb des Eintrag-Formulars ausgegeben in dem man den Artikel samt Blog-Layout sehen kann
  • Random Posts – Eine der Möglichkeiten auf die Inhalte des Archivs zuzugreifen. Nicht sehr spezifisch aber dafür effektiv, es können nämlich alle Artikel angezeigt werden und somit ist die Chance sehr groß das auch alten Artikeln nochmal Aufmerksamkeit zuteil wird
  • Related Posts – Ebenfalls ein Plugin der ersten Stunde und sehr effektiv! Kann das jedem Website-/ Blogbetreiber nur empfehlen, damit werden unterhalb des Artikels beliebig viele ähnliche Artikel aus dem eigenen Blog dargestellt. Diesmal eine spezifische Möglichkeit auf die Inhalte des Archivs zuzugreifen
  • SimpleTags – Ich tagge zwar nicht so häufig, aber wenn dann kommt dieses Plugin mir zuhilfe
  • Google Sitemaps – Sehr wichtig um schneller von Google gelistet zu werden, die Sitemap erlaubt dem Google-Bot auch ein effektiveres crawlen der Website
  • WP-Cron und WordPress Database Backup – Damit kann man zeitgesteuert seinen Content “backupen”. Alles hängt an eurer Datenbank ist die futsch, war eure ganze Arbeit umsonst!

Please rate this