Schlechte Wörter

 

»Die Untergänge vor sich her schleifen«

Nichts ist aggressiver in Ilse Aichingers Werk als die Sammlung ›Schlechte Wörter‹. Der Band versammelt Texte, die mit einer unbeirrbaren Genauigkeit, in zwingenden Assoziationen die menschliche Existenz bedenken, bis an ihre äußersten Grenzen und Stationen. Sie wenden sich skeptisch und ohne Illusion gegen Gebote, Maximen und Devisen. »Diese Prosa hebt alles aus den Angeln, was sie anspricht und meint« (Jürgen Becker).

Paperback, 105 pages
Published 1991 by Fischer Taschenbuch Verlag GmbH (first published 1976)
Gesammelte Werke: Schlechte Wörter. (Werke in acht Bänden).: Bd 4

Please rate this