Der Schockwellenreiter: Weblog-Archiv 23.06.2006 — Auf nach Fürstenberg/Oder

Die seit kurzem von Microsoft vorgenommene Prüfung einer Windows-Lizenz kann mit Hilfe einer Freeware deaktiviert werden. Entstanden ist das Werkzeug, um den Datenaustausch zu Microsofts Servern zu unterbinden, was ein Einfallstor für Angreifer sein könnte. Es scheint aber auch durch das einfache Löschen eines Eintrags in der Registry möglich zu sein, Microsoft das Schnüffeln abzugewöhnen. [Golem.de]

[Linux ist nicht M$ – testen?]

Please rate this