webstandard – Layout für Formulareblog

von diesem Artikel ausgehend eine interessante Lösung:

Von den zahlreichen Ansätzen zurück zum Lösungsansatz von Nick. Seine Lösung sieht eine Liste vor ( siehe Grafik ), in der jeder Listenpunkt eine Kombination aus Label und Formularelement ( bspw. Eingabefelder / Auswahlmenü und Label – siehe Formular anlegen ). Wer alle Elemente untereinander darstellen möchte, weil beispielsweise nicht genügend Breite für das Formular vorhanden ist, braucht nur pro Listenpunkt nur eines dieser Elemente ( erster li=label 1, zweiter li=Eingabefeld 1, dritter li=label 2, vierter li=Eingabefeld 2 usw.). Es werden keine Breaks , Absätze oder zusätzliche Div-Elemente benötigt, was zudem für etwas mehr Übersicht innerhalb des Quellcodes sorgt und einer damit verbundenen einfacheren Pflege des Formulars führt.

Please rate this