30532863

Christoph Maria Herbst (Narrator)

Frühjahr 2011.  Adolf Hitler erwacht mitten in Berlin. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva., im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen ende stranded er in der Gegenwart und startet gegen jede Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und „Gefällt mir“-Buttons.

Please rate this