https://i1.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/51HVQX5A28L._SY344_BO1,204,203,200_.jpg?w=788

„Seltsam, es brauchte mehrere Jahre, ehe mir bewusst wurde, dass ich Gott war.“

In der Pariser Bibliotheque Nationale entdeckt ein Philosophiestudent einen vergessenen Exzentriker, der im 18. Jahrhundert die Salons eroberte. Womit? Mit philosophischer Unverschämtheit und der Behauptung:“Alles, was ich sehe, höre und anfasse, existiert nur in meiner Vorstellung.“Wer war dieser Languenhaert? Ein selbstverliebter Narr oder ein großer Philosoph? Was als Forschungsreise beginnt, endet als turbulente Zeitreise. Geistreich und mit Humor zeigt E.-E. Schmitt wohin der Egoismus führt: in die Abgründe des Selbst.

  • Paperback, 169 pages
  • Published 2006 by Fischer Taschenbuch Verlag (first published 1994)
  • Original Title  La Secte des Égoïstes
  • (ISBN13: 9783596169603)
  • Edition Language German
  • Literary Awards Prix du premier roman

Please rate this