derStandard.at

Fehlerbereinigungen, neue Lokalisierungen und kleinere Optimierungen im Mittelpunkt der neuen Release des Unix-Desktops

Please rate this