Desintegriert euch!Max Czollek ist dreißig, jüdisch und wütend. Denn hierzulande herrschen seltsame Regeln: Ein guter Migrant ist, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spricht. Ein guter Jude, wer stets zu Antisemitismus, Holocaust und Israel Auskunft gibt. Dieses Integrationstheater stabilisiert das Bild einer geläuterten Gesellschaft – während eine völkische Partei Erfolge feiert. Max Czolleks Streitschrift entwirft eine Strategie, das Theater zu beenden: Desintegration. Desintegriert euch! ist ein Schlachtruf der neuen jüdischen Szene und zugleich eine Attacke gegen die Vision einer alleinseligmachenden Leitkultur. Dieses furios streitbare Buch ist die Polemik der Stunde.

Hardcover, 208 pages
Published 2018 by Hanser Verlag
ISBN 3446260277 (ISBN13: 9783446260276)
Edition Language German

Die ZEIT Gegen das deutsche Wir. Ein Buch im richtigen Moment: Der Autor Max Czollek rechnet in seinem furiosen Essay mit einem verklärten deutschen Selbstverständnis im Integrationsdiskurs ab. Eine Rezension von Ann-Kristin Tlusty 23. August 2018

SZ 18. September 2018 Als wäre Rassismus der Inbegriff deutscher Normalität. Max Czollek, Jahrgang 1987, polemisiert gegen das Integrationstheater aus Leitkultur und Heimatkitsch. Der Autor möchte dringend etwas sagen. Er scheint nur nicht genau zu wissen, wie. Oder was.
Von Felix Stephan

br.de Max Czollek fordert „radikale Vielfalt“ statt Integration. Interview Barbara Knopf – Sendung kulturWelt vom 12.09.2018 – 08:30 Uhr

Michal Bodemann

Please rate this