futurezone.ORF.at Tipps

Google hat am Dienstag die vom Internet Explorer her bekannte Google Toolbar 3 in einer Betaversion für den freien Browser Firefox veröffentlicht.Praktisch dürfte die Option sein, im Netz vorgefundene Office-Dokumente via Toolbar nicht mehr auf die eigene Platte herunterladen zu müssen, sondern sie direkt in Googles Online-Büroanwendung Docs and Spreadsheets ansehen zu können. Allerdings muss man für diese Aktion einen User-Account bei Google angelegt haben.

Google Toolbar Beta 3 funktioniert ab Firefox 1.5 und läuft auf Linux, Mac OS X und Windows [ab Windows 2000].

Please rate this