Mandriva Club . Mandriva Linux Community Newsletter #124

Nach der kürzlich erfolgten Herausgabe von Mandriva Linux 2007 wurden auf den öffentlichen Spiegelservern einige neue Quellen für Softwarepakete eingerichtet: /contrib/testing , /contrib/updates , /main/backports und /contrib/backports. Mit den ersten beiden Verzeichnissen ist es nun leichter für Entwickler, Bugfixes und Sicherheitsupdates für die Pakete im /contrib-Zweig von Mandriva Linux zur Verfügung zu stellen. Für die User ist es entsprechend einfacher, auf diese zuzugreifen. Die Pakete dieser beiden Verzeichnisse werden nicht offiziell von unserem Sicherheitsteam unterstützt, jedoch wünschen viele Paketpacker, selbst Updates zur Verfügung zu stellen. Die Quellen /backports bieten eine neue Möglichkeit für Entwickler, aktualisierte Versionen ihrer Software zur Verfügung zu stellen und für User, diese zu finden und zu benutzen. Weitere Informationen über diese neuen Quellen, was sie enthalten und wie sie benutzt werden, finden Sie in diesem Artikel im Mandriva Club.

Please rate this