Patricia Highsmith: Elsie’s Lebenslust (Found in the Street 1986) 1988

https://i0.wp.com/i.gr-assets.com/images/S/compressed.photo.goodreads.com/books/1341995862l/3171457.jpg?w=788&ssl=1Elsie Tyler ist unwiderstehlich: Zwanzig Jahre alt, von zu Hause ausgerissen, auf der Suche nach dem Glück im New Yorker Village, hübsch, sprühend vor Lebenslust.

Für Ralph Lindermann, den kauzigen alten Wachmann, verkörpert sie das Frauenideal. Er beschließt, Elsie vor dem Verderben zu retten, beschützt, belauert und verfolgt sie.

Lindermanns Nachbar, der Journalist und Zeichner Jack Sutherland, verfällt ihr ebenso wie seine Frau, Natalia, die in Elsie eine verwandte Seele sieht.

Dank Natalia wird Elsie zu einem gefragten Fotomodell, hat Erfolg.

Doch Leidenschaften, die sie auslöst, werden ihr zum Verhängnis.

Paperback, 358 pages
Published 1988 by Diogenes (first published 1986)
Original Title Found in the Street
ISBN 3257216602 (ISBN13: 9783257216608)
Edition Language German

Please rate this

1 Kommentar

  1. Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 28.02.2005
    Burkhard Müller bespricht neue Bände einer auf 35 Bände angelegten Patricia-Highsmith-Werkausgabe des Diogenes Verlags und rühmt die „große und dankenswerte Sorgfalt“, mit der sie neu ediert und übersetzt worden sind. „Elsies Lebenslust“ preist der Rezensent als das „beste und packendste“ Buch unter den vier vorgestellten Romanen. Während man von der Protagonistin Elsie wenig erfahre, spiegele sie sich umso deutlicher in den Reaktionen der Mitmenschen, die sich alle von ihr gefangen nehmen lassen. Die Faszination des Buches liegt für den Rezensenten vor allem in dieser „zum Verzweifeln überflüssigen“ Wendung der Geschichte, die, so Müller, „im Universum“ der Autorin doch „unumgänglich“ scheint.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.