KategorieBuch – Hörbuch, Hörspiel

Fred Vargas: L’homme aux cercles bleus / Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord (1991 / 2009) 3.33/5 (3)

Depuis quatre mois, des cercles bleus surgissent la nuit, tracés à la craie sur les trottoirs de Paris.

Au centre de ces cercles, un débris, un déchet, un objet : trombone, bougie, pince à épiler, yaourt, patte de pigeon…

Les journalistes glosent sur ce phénomène, les psychiatres théorisent.

Le commissaire Adamsberg, lui, ne rit pas.

Ces cercles et leur contenu sentent la cruauté. Il le sait : bientôt on passera au tragique.

(Commissaire Adamsberg #1)

Paperback, 220 pages
Published August 31st 2002 by Editions 84 (first published 1991)
Original Title L’Homme aux cercles bleus
ISBN 2290318329 (ISBN13: 9782290318324)
Edition Language French

Weiterlesen

Please rate this

Annie Ernaux: Les Années / Die Jahre (2008) 4.2/5 (5)

7724290. sy475 « La photo en noir et blanc d’une petite fille en maillot de bain foncé, sur une plage de galets. En fond, des falaises. Elle est assise sur un rocher plat, ses jambes robustes étendues bien droites devant elle, les bras en appui sur le rocher, les yeux fermés, la tête légèrement penchée, souriant. Une épaisse natte brune ramenée par-devant, l’autre laissée dans le dos. Tout révèle le désir de poser comme les stars dans Cinémonde ou la publicité d’Ambre Solaire, d’échapper à son corps humiliant et sans importance de petite fille. Les cuisses, plus claires, ainsi que le haut des bras, dessinent la forme d’une robe et indiquent le caractère exceptionnel, pour cette enfant, d’un séjour ou d’une sortie à la mer. La plage est déserte. Au dos : août 1949, Sotteville-sur-Mer. »
Au travers de photos et de souvenirs laissés par les événements, les mots et les choses, Annie Ernaux donne à ressentir le passage des années, de l’après-guerre à aujourd’hui. En même temps, elle inscrit l’existence dans une forme nouvelle d’autobiographie, impersonnelle et collective.

Paperback, 256 pages
Published January 14th 2008 by Gallimard
Original Title Les années
ISBN 2070402479 (ISBN13: 9782070402472)
Edition Language French

wikipedia.fr

wikipedia.de

Le Monde: « Les Années », le livre d’une vie d’Annie Ernaux. Avec ce « roman total » qui mûrissait depuis plus de trente ans, l’auteure de « Passion simple » rassemble de façon magistrale toutes ses mémoires. Cet article est paru dans « Le Monde » le 7 février 2008. Par Christine Rousseau

literaturkritik.de: Erinnerung ohne „Ich“? „Die Jahre“ von Annie Ernaux zeigen auf wunderbare Weise, wie wandelbar die zeitgenössische Autobiographie sein kann. Von Carina Berg

DLF: Provozierende Aufforderung zur Selbstbesinnung. Die Beschreibung ihres Werdegangs als Aufsteigerin aus dem ärmlichen Provinzmilieu der Normandie weitet Annie Ernaux zu einer neuartigen Form der Autobiografie aus. Ihre Erfahrungen verzahnt sie in „Die Jahre“ mit dem kollektiven Gedächtnis und der Summe der Prägungen ihrer Generation. Von Christoph Vormweg 15.01.2018

ZEIT: Ein Frauenleben. Annie Ernaux’ Erinnerungen als bemerkenswertes Hörspiel. Von Alexander Cammann 15. Mai 2019 DIE ZEIT Nr. 21/2019, 16. Mai 2019

Ihre Lebensgeschichte setzt Ernaux, Jahrgang 1940, ausgehend von ihrer Kindheit bis in die heutige Zeit anhand von plastisch erzählten Beispielen zusammen: Schulhofszenen, Familienzusammenkünfte, Moden, Konsumverhalten, politische Ereignisse und der sich in der Zeit wandelnde Umgang mit Sexualität. Aus dem Französischen von Sonja Finck | Mit: Birte Schnöink, Constanze Becker, Corinna Harfouch und Nicole Heesters | Musik: Björn Deigner | Hörspielbearbeitung und Regie: Luise Voigt | (Produktion: HR 2018)

Please rate this

Fred Vargas: Les Quatres Fleuves / Das Zeichen des Widders (2000 / 2008) 3.25/5 (12)

Das Zeichen des Widders (Commissaire Adamsberg, #3)Sommer in Paris. Grégoire und Vincent, zwei halbwüchsige Kleinkriminelle, klauen einem alten Mann die Tasche, deren Inhalt sie erschaudern lässt: vier Haarbüschel, ein Tierschädel, seltsame Bücher über Zauberei, eine Polizeimarke, ein Flakon mit einer dunkelbraunen Flüssigkeit, eine Filmdose mit Zahnsplittern und 30.000 Francs. Am nächsten Morgen wird Vincent erstochen aufgefunden – auf seinem Körper das Mal eines roten Widderkopfes, das Adamsberg auf die Spur eines rituellen Serienmörders setzt.

Auch Grégoire schwebt in Gefahr, doch anstatt sich den Bullen anzuvertrauen, versteckt er die Tasche und schnüffelt ihrem Besitzer auf eigene Faust hinterher. Wann wird der „Widder“ wieder zuschlagen? –

Ein überaus origineller Kriminalfall in Vargas’scher Manier.

Paperback, 224 pages
Published September 15th 2008 by Aufbau Verlag (first published November 9th 2000)
Original Title Les quatre fleuves
ISBN 3351032501 (ISBN13: 9783351032500)
Edition Language German
Series Commissaire Adamsberg #3

Please rate this

Robert Seethaler: Das Feld. Hörbuch (2018) 4.1/5 (10)

40714569Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat.

Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt.

Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er.

In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.

Please rate this

Virginie Pironin: Sans cœur (2014) 1.86/5 (7)

Sans CoeurNach einer Herztransplantation wird Stéphane von schrecklichen Alpträumen geplagt. Als gleichzeitig noch mehrere grausame Morde passieren, weiß er Traum und Wirklichkeit nicht mehr auseinanderzuhalten …

 

 

 

 

 

 

 

  • Paperback, Compact
  • 134 pages
  • Published April 1st 2014
  • ISBN 3817494416 (ISBN13: 9783817494415)
  • Edition Language French
  • Lernthriller

Please rate this

Julian Barnes: Der Lärm der Zeit (2017) 4/5 (11)

Der Lärm der ZeitJulian Barnes’ meisterhafter Roman über Dmitri Schostakowitsch

Im Mai 1937 wartet ein Mann jede Nacht neben dem Fahrstuhl seiner Leningrader Wohnung darauf, dass Stalins Schergen kommen und ihn abholen. Der Mann ist der Komponist Schostakowitsch, und er wartet am Lift, um seiner Familie den Anblick seiner Verhaftung zu ersparen.

Die Gunst der Mächtigen zu erlangen, hat zwei Seiten: Stalin, der sich plötzlich für seine Musik zu interessieren scheint, verlässt noch in der Pause die Aufführung seiner Oper »Lady Macbeth von Mzensk«. Fortan ist Schostakowitsch ein zum Abschuss freigegebener Mann. Durch Glück entgeht er der Säuberung, doch was bedeutet es für einen Künstler, keine Entscheidung frei treffen zu können? In welchem Verhältnis stehen Kunst und Unterdrückung, Diktatur und Kreativität zueinander, und ist es verwerflich, wenn man sich der Macht beugt, um künstlerisch arbeiten zu können?

Im neuen Roman von Julian Barnes wird das von Repressionen geprägte Leben von Schostakowitsch in meisterhafter Knappheit dargestellt – ein großartiger Künstlerroman, der die Frage der Integrität stellt und traurige Aktualität genießt.

  • Audio CD
  • Published February 23rd 2017 by Argon Verlag GmbH (first published January 10th 2016)
  • Original Title The Noise of Time
  • ISBN 3839815312 (ISBN13: 9783839815311)
  • Characters Dmitri Shostakovich
  • Literary Awards Walter Scott Prize Nominee for Longlist (2017)
  • Frank Arnold (Reader), Gertraude Krueger (Translator)

literaturkritik.de/  So einfach ist es nicht Julian Barnes lässt in „Der Lärm der Zeit“ den Komponisten Dimitri Schostakowitsch die Macht der Angst erleben Von Beat Mazenauer Erschienen am: 30.03.2017

Please rate this

Fred Vargas: L’Armée furieuse / Die Nacht des Zorns (2011 / 2012) 3.67/5 (12)

31359967Glühend steht die Sonne über Paris, als eine verängstigte ältere Dame Kommissar Adamsberg  (Béarn) aufsucht: Ihre Tochter Lina hat das „Wütende Heer“ gesehen – der Legende nach kündigt dieser Geisterzug kommende Todesfälle an.

Vier Opfer sah Lina in dem Heer, und als der erste Mann spurlos verschwindet, zögert Adamsberg nicht lange. Er bricht in die Wälder der Normandie auf, geleitet allein von seiner Intuition. Bevor er die Fährte jedoch aufnehmen kann, ruft man ihn nach Paris zurück. Kaum aber hat er Ordebec verlassen, erfüllt sich Linas Vision erneut.

Adamsberg ist sicher: Jemand bedient sich des mittelalterlichen Mythos, um  ungestört zu morden. Für den Kommissar beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit

Audio CD, Gekürzte Lesung
Helmut Krauss (Narrator)
Published March 16th 2012 by Lübbe Audio (first published 2011)
Original Title L’Armée furieuse
ISBN 978-3-8387-6973-8
Edition Language German

Weiterlesen

Please rate this

Volker Kutscher: Märzgefallene (Gereon Rath #5) (2014) 2.67/5 (9)

Märzgefallene (Gereon Rath, #5)Gereon Raths fünfter Fall: Flammen über dem Reichstag

Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln. Der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag steht in Flammen! Sofortige Urlaubssperre!

Seinen neuen Fall aber erbt Gereon Rath von seinem Vorgesetzten Wilhelm Böhm, der sich unter dem Nazi-Polizeipräsidenten ins politische Abseits manövriert hat: Ein Obdachloser ist erstochen am Nollendorfplatz gefunden worden. Dessen Vorgeschichte führt zurück in den März 1917, als deutsche Soldaten während der »Operation Alberich« in Nordfrankreich verbrannte Erde hinterließen. Rath ermittelt, doch immer wieder funken ihm andere Dinge dazwischen. Da sind die Vorbereitungen für seine Hochzeit mit Charlie Ritter noch das geringste Problem.

David Nathan ist ein richtiger »Berliner Junge«. 1971 in Berlin geboren, lebt und arbeitet er auch heute in dieser Stadt. Die Krimis um Gereon Rath liest er mit hörbarem Gespür für Tempo und Tonfall dieser Stadt.

Gekürzte Lesung
Spieldauer: 9 Stunden 44 Minuten (less)

David Nathan (Sprecher)
Audiobook, 10 pages
Published November 27th 2014 by Argon Verlag (first published November 6th 2014)
Original Title Märzgefallene
ISBN 3839813352 (ISBN13: 9783839813355)
Edition Language German

setting
Berlin, 1933 (Germany)
Cologne, North Rhine-Westphalia, 1933 (Germany)

Please rate this

Volker Kutscher: Die Akte Vaterland: Gereon Raths vierter Fall (2012) 2.75/5 (8)

Die Akte Vaterland: Gereon Raths vierter Fall (Gereon Rath, #4)Im Juli 1932 steht die Berliner Polizei vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von „Haus Vaterland„, dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet hin, dass er dort ertrunken ist. Und er ist nicht der Einzige, der auf diese Weise ums Leben gekommen ist.

Volker Kutscher schickt seinen Kommissar Gereon Rath auf eine außergewöhnliche Ermittlungsreise, die bis nach Ostpreußen führt. Und Rath an die Grenzen seiner Belastbarkeit.

Audible Audio
Published 2012 by Argon
Original Title Die Akte Vaterland
ASIN B009443I2K
Edition Language German
Series
Gereon Rath #4
setting
Berlin, 1932 (Germany)

setting
Berlin, 1932 (Germany)

Please rate this

Volker Kutscher: Goldstein: Gereon Raths dritter Fall 2.89/5 (9)


Berlin 1931: die Wirtschaftskrise verschärft  sich, die Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront werden gewalttätig, in der Unterwelt tobt ein Machtkampf, und Gereon Rath bekommt den Auftrag, den US-Gangster Abraham „Abe“ Goldstein zu beschatten. Aus einer Gefälligkeit für das Bureau of Investigation wird ein tödlicher Wettlauf.

Audio CD
David Nathan (Narrator)
Published October 5th 2010 by argon Verlag
Original Title Goldstein
ISBN 3839810396 (ISBN13: 9783839810392)
Edition Language German

Characters
setting
Berlin, 1931 (Germany)

Please rate this

Volker Kutscher: Der stumme Tod (2009 / 2011) 2.91/5 (11)

6486625

Alles beginnt am 28. Februar 1930 mit dem Tod der Schauspielerin Betty Winter. War es Unfall oder Mord? Kommissar Gereon Rath ermittelt – und ahnt nicht, welch dramatische Wochen ihm bevorstehen…
Von Köln nach Berlin abgestellt, tut sich der Rheinländer Rath schwer mit dem preußischen Geist, der in der Hauptstadt herrscht. Überhaupt ist er eher ein Einzelkämpfer, der am effektivsten arbeitet, wenn er sich vom hierarchischen Polizeiapparat fernhält. Seine Ermittlungen führen ihn in die glamouröse Welt des Films. Zunehmend wird hier der Stumm- vom Tonfilm verdrängt, und die Filmstudios liefern sich harte Konkurrenzkämpfe – Bespitzelung und Sabotage eingeschlossen. Rath lernt das ganze Panoptikum der Filmszene kennen, etwa den Produzenten Bellmann, der aus seinem Antisemitismus keinen Hehl macht, oder den Juden Oppenberg. Und dann ist da noch der charismatische Marquard, ein vehementer Gegner des aufkommenden Tonfilms, der die Zeit am liebsten anhalten möchte.

Der Glamour des Falls hat seinen Preis: Die Hauptstadtpresse klebt ständig an Rath – optimale Ermittlungsbedingungen sehen anders aus. Um voranzukommen, tauscht er sich ohne das Wissen seines neuen Dienstherrn mit dem Gangsterboss Marlow aus. Er verzeichnet zunächst auch Erfolge und enttarnt ganz nebenbei den Erpresser von Konrad Adenauer. Doch dann sterben weitere Menschen, und Rath gerät mächtig unter Druck. Er muss den Fall lösen – und lässt sich letztlich auch nicht dadurch aufhalten, dass er aus der Ermittlergruppe ausgeschlossen wird.

Nach dem Bestseller Der nasse Fisch legt der Kölner Autor Volker Kutscher mit Der stumme Tod den zweiten Roman um den Ermittler Gereon Rath vor. Wieder gelingt es dem Autor, seinen Figuren eine für die Zeit charakteristische Färbung zu geben, ohne dabei ins Klischeehafte abzugleiten. Ob angesichts der langen Schlangen frustrierter Arbeitsloser oder der charakteristischen Dialoge über „Kommis und Nazis“, die einander „doch die Köpfe einschlagen“ sollen: Der Leser ahnt schon die düsteren Wolken, die langsam über Hauptstadt und Reich aufziehen. — Carsten Hansen, Literaturtest

  • Audiobook
  • Published November 11th 2011 by Argon Verlag (first published 2009)
  • Original Title Der stumme Tod
  • ISBN 3839890675 (ISBN13: 9783839890677)
  • Edition Language German

 

Please rate this

Pierre Bourdieu: Sozialer Sinn – Kritik der theoretischen Vernunft (1980 / 1993) 3.13/5 (8)

Sozialer SinnWir ertragen nur schwer die Analysen von Soziologen, wenn sie unsere Verhaltensweisen in der Perspektive von Regeln oder von Ritualen beschreiben. Gleichwohl erheben wir in der Regel keine Einwände, wenn Ethnologen in dieser Weise über sogenannte primitive Völker sprechen. Warum sind wir dann, wenn es sich um andere handelt, spontan objektivistisch? Und warum nehmen wir für uns selbst und uns allein das Privileg von Freiheit und von Subjektivität in Anspruch? Ein wirkliches Verständnis von Praxis stellt eine doppelte Aufgabe, die sowohl über den Objektivismus (wie z. B. bei Lévi-Strauss) als auch über den Subjektivismus (wie z. B. bei Sartre) hinausführt: es geht darum, sowohl die objektiven Strukturen (z. B. die statistischen Regelmäßigkeiten von Praktiken) als auch die inkorporierten Strukturen (z. B. die sozialen Kategorien der Wahrnehmung) zu objektivieren – was eine auf der Anwendung von Techniken der Objektivierung begründete Distanz voraussetzt. Gleichzeitig geht es aber auch darum, die Objektivierung selbst zu objektivieren: nämlich die Operationen, die den Zugang zu dieser »objektiven Wahrheit« ermöglichen, wie auch den Gesichtspunkt, unter dem sie operieren – um die Distanz zu überwinden, die der Objektivierung innewohnt.

Auf diese Weise zu entdecken, daß es eine Objektivität des Subjektiven gibt, daß der Forscher mit seinen Instrumenten der Objektivierung die Vorstellungen, die sich die Akteure selbst über ihre Praxis machen, zerstören muß, um die objektiven Strukturen erfassen zu können, ist selbst noch ein Moment der Objektivität: die kollektiven Illusionen sind nicht illusorisch.

Paperback, Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft #1066, 503 pages
Published 1993 by Suhrkamp (first published 1980)
Original Title Le sens pratique
ISBN 3518286668 (ISBN13: 9783518286661)
Edition Language German

 

 

Please rate this

Nadja Spiegelman: Was nie geschehen ist (I’m supposed to protect you from all this 2016) (2018) 3.6/5 (10)

Was nie geschehen ist

Nadja Spiegelman erzählt mehr als ihre eigene Geschichte. Sie zeichnet die Lebenswege dreier Frauen nach, deren Schicksale kaum enger miteinander verknüpft sein könnten. Ein eindrucksvolles Debüt über die blinden Flecken in Familien, über die Unzuverlässigkeit unserer Erinnerung und über die Kraft des Erzählens.

Als Kind glaubt Nadja Spiegelman, ihre Mutter sei eine Fee. Ein besonderer Zauber umgibt Françoise Mouly, die erfolgreiche Art-Direktorin des New Yorker. Erst Jahre später, als Nadja allmählich zur Frau wird, bricht dieser Zauber. Immer häufiger trifft sie die plötzliche Wut der Mutter, ihre Zurückweisung, ihre Verschlossenheit. Nadja ahnt, dass sich in Françoises Ausbrüchen deren eigene Familiengeschichte widerspiegelt, und sie beginnt, der Vergangenheit nachzuspüren. In langen Gesprächen mit ihrer Mutter und ihrer Großmutter stößt sie auf unsagbaren Schmerz und widerstreitende Erinnerungen, aber auch auf die Möglichkeit, im Erzählen einen versöhnlichen Blick auf die Vergangenheit zu finden.
Ein poetisches, zutiefst ehrliches Buch, das offenlegt, warum uns die, die wir am meisten lieben, häufig am stärksten verletzen.

  • Hardcover, 385 pages
  • Published March 9th 2018 by Aufbau Digital (first published August 2nd 2016)
  • Original Title I’m supposed to protect you from all this
  • Edition Language German
  • FAZ Von Andreas Platthaus – 09.03.2018

 

Nadja Spiegelman im Arm ihrer Mutter Françoise Mouly

Nadja Spiegelman im Arm ihrer Mutter Françoise Mouly : Bild: Sarah Shatz

Please rate this

Pierre Bourdieu: Ein soziologischer Selbstversuch (2002) 4/5 (1)

Ein soziologischer Selbstversuch (edition suhrkamp 2311)Over the past four decades, French sociologist Pierre Bourdieu produced one of the most imaginative and subtle bodies of social theory of the postwar era. When he died in 2002, he was considered to be the most influential sociologist in the world and a thinker on a par with Foucault and Lévi-Strauss—a public intellectual as important to his generation as Sartre was to his.

Sketch for a Self-Analysis is the ultimate outcome of Bourdieu’s lifelong preoccupation with reflexivity. Vehemently not an autobiography, this unique book is instead an application of Bourdieu’s theories to his own life and intellectual trajectory; along the way it offers compelling and intimate insights into the most important French intellectuals of the time—including Foucault, Sartre, Aron, Althusser, and de Beauvoir—as well as Bourdieu’s own formative experiences at boarding school and his moral outrage at the colonial war in Algeria.

Please rate this

René Goscinny, Jean-Jacques Sempé (Illustrator): Le Petit Nicolas. Choix des textes (1991) 3.67/5 (3)

Le Petit Nicolas. Choix des textesDie beiden Autoren verarbeiten ihre Kindheitserinnerungen: Für Goscinny ist es das französische College in Buenos Aires – für Sempé Bordeaux, sein Geburtssort. Goscinny erfindet eine eigene Sprache und umgibt Nicolas mit einer Bande von Kameraden mit lustigen Namen. „Le petit Nicolas“ gehört zu den beliebtesten Kinderbüchern in Frankreich, das nicht nur den Kleinen Spaß bereitet. Lachen ist angesagt!

  • Paperback, 75 pages
  • Published 1991 by Reclam
  • ISBN 3150092043 (ISBN13: 9783150092040)
  • Edition Language French

Please rate this