KategorieFirefox

firefox 3.0 Alpha 3 No ratings yet.

Firefox 3.0 Alpha 3 zum Download bereit

Mozilla Firefox 3.0

Auf Mozilla.org ist die dritte Alpha-Version des unter dem Codenamen “Gran Paradiso” entwickelten Mozilla Firefox 3.0 erschienen und steht zum Download bereit. Zu den Neuerungen gehören erneut vor allem Veränderungen an der Rendering Engine gecko 1.9 mit der Unterstützung von Animated PNG (APNG) sowie die DOM-Attribute clientLeft und clientTop und die Unterstützung für Offline-Ressourcen (link rel=”offline-resource”), mit der sich Ressourcen in den Offline-Cache des Browsers befördern lassen. Daten, die so abgelegt werden, stehen Webapplikationen auch dann noch zur Verfügung, wenn der Browser offline geht.

[Für ganz Mutige … und das ist auch nicht schlecht: Access Firefox – Firefox Accessibility Equals Internet Freedom. via einfach-fuer-alle. Aber in welche Richtung? ]

Please rate this

Performancing for Firefox heißt jetzt ScribeFire No ratings yet.

ScribeFire (previously Performancing for Firefox) :: Firefox Add-ons

ScribeFire (previously Performancing for Firefox) is a full-featured blog editor that integrates with your browser and lets you easily post to your blog. You can drag and drop formatted text from pages you are browsing, take notes, and post to your blog.

Version 1.4 changes:

  • Rebranding of Performancing for Firefox as ScribeFire
  • Improved support for Blogger accounts
  • Improved file upload support
  • Added support of the new WordPress.com API

Please rate this

firefox 3.0 wird zur office- suite? No ratings yet.

Medienpraxis.ch » Firefox-Entwickung mit viel Dynamik

Firefox-Entwickung mit viel Dynamik Positive Meldungen für alle Firefox-Nutzer: Der Open-Source-Browser bringt es aktuell auf 300 Millionen Downloads. Und die angekündigte Version 3.0 nimmt mehr und mehr Gestalt an. Mit dem neuen Firefox wird es möglich sein, Webanwendungen – wie GoogleDocs oder GoogleMail – auch offline zu nutzen. Dies bedeutet, dass sich die Desktop-Web-Integration nochmals wesentlich vereinfachen wird. Anwendungen wie GoolgeDocs (webbasierte Textverarbeitung) werden an Bedeutung gewinnen.

Please rate this

firefox 3 – 2.alpha No ratings yet.

Webstandardblog – Zweite Alphaversion von Firefox 3

Nachdem Ende letzten Jahres die erste Alpha Version des Firefox 3.0 zum Download angeboten wurde, wird nun aktuell eine zweite Vorabversion von Mozilla zum Testen angeboten. Neu sind unter anderem die Geko Rendering-Engine in der Version 1.9, auf deren Basis auch die Vektorbasierte Grafikbibliothek „Cairo“ läuft und laut Mozilla zu einer deutlichen Steigerung der Darstellungsgeschwindigkeit vor allem bei Tabellen

[via webstandard.de]

Please rate this

firefox 3.0 im Herbst 2007 No ratings yet.

Firefox 3.0 fürs Web 3.0 light « Bibliothek 2.0 und mehr …

Firefox 3.0 der wohl im Herbst 2007 kommen wird. Eine der neuen Funktionen wird die direkte Unterstützung von Microformaten sein. Bibliotheken sollten überlegen ob es nicht Sinn macht, dass OPAC- Einträge in einem Microformat dargestellt werden, so dass Firefox direkt mit der Literaturverwaltung zusammenarbeiten kann.

Please rate this

firefox 2 update No ratings yet.

derStandard.at – Erstes Update für Firefox 2

Bringt Windows-Vista-Support und beseitigt eine Reihe von Fehlern und Sicherheitslücken – Auch Aktualisierung für Firefox 1.5.0.9 veröffentlicht

[Firefox-2.0.0.1]

Please rate this

Firefox: Google Toobar 3 No ratings yet.

futurezone.ORF.at Tipps

Google hat am Dienstag die vom Internet Explorer her bekannte Google Toolbar 3 in einer Betaversion für den freien Browser Firefox veröffentlicht.Praktisch dürfte die Option sein, im Netz vorgefundene Office-Dokumente via Toolbar nicht mehr auf die eigene Platte herunterladen zu müssen, sondern sie direkt in Googles Online-Büroanwendung Docs and Spreadsheets ansehen zu können. Allerdings muss man für diese Aktion einen User-Account bei Google angelegt haben.

Google Toolbar Beta 3 funktioniert ab Firefox 1.5 und läuft auf Linux, Mac OS X und Windows [ab Windows 2000].

Please rate this

Firefox mit steigendem Marktanteil in Europa No ratings yet.

futurezone.ORF.at Produkte

Der Open-Source-Browser Firefox erfreut sich in Europa hoher Zuwachsraten. Firefox hält nach Angaben einer aktuellen Untersuchung des französischen Marktforschungsunternehmens Xiti Monitor in Europa mittlerweile bei einem Marktanteil von 23,2 Prozent. Dies entspricht einer Steigerung von 3,8 Prozent gegenüber dem April dieses Jahres (19,4 Prozent), berichtet das Online-Magazin The Inquirer.

Please rate this

Firefox 3.0 Alpha 1 – Gran Paradiso No ratings yet.

derStandard.at

Erste Testversion von Firefox 3.0 „Gran Paradiso“
Neue Grafikengine soll Webdarstellung verbessern – Umbauarbeiten an der Kern-Technologie – Vorerst nur für EntwicklerInnen gedacht

Ein paar Wochen ist es her, da hat das Mozilla-Projekt eine neue Generation seines Web-Browsers zum Download freigegeben. Nun gewährt man bereits einen ersten Einblick auf die danach folgende Release: Die Alpha 1 von Firefox 3 „Gran Paradiso“ steht zum Zum Download“>Download bereit.

[Mit dem Download ist nicht wirklich ernst gemeint, oder doch?]

Please rate this

Gnosis: Recherchen mit Firefox No ratings yet.

Gnosis: Recherchen mit Firefox | Dr. Web Weblog

Gnosis ist eine Erweiterung der Firma ClearForest, die sich auf Textanalysen spezialisiert hat. Gnosis zieht Begriffe aus einem Text, das heißt aus einer Web-Seite, sortiert und strukturiert diese. Nicht etwa beliebige Begriffe, sondern Städte, Firmen, Personen, Organisationen, Produkte und Technologien.

Please rate this

ff plugin – firebug 1.0 beta No ratings yet.

AccessBlog – Nachrichten über Barrierefreies Webdesign: Einfach für Alle

Webentwickler sollten sich in Firefox zum Menü ›Extras‹ > ›Add-ons‹ begeben und dort sämtliche Erweiterungen deinstallieren, die sie bisher zum Analysieren von Webseiten benötigt haben. Im nächsten Schritt gehen Sie bitte zu www.getfirebug.com und klicken dort auf den Button Install Firebug 1.0 Beta.

screencast – via Veerle’s blog

Please rate this

Firefox gibt Passwörter preis No ratings yet.

futurezone.ORF.at Produkte
Schwachstelle im Passwortmanager
Der Browser Firefox 2 weist eine Schwachstelle im Passwortmanager auf, die es Angreifern erlaubt, Passwörter zu stehlen.Die Lücke ermöglicht es über ein gefälschtes Log-in-Formular, Username und Kennwort auszuspionieren. Der Passwortmanager von Firefox füllt dieses Formular automatisch anhand der gespeicherten Daten aus.

[Also: Passwortmanager komplett abschalten. Siehe auch pixelgraphix.de]

Please rate this

adobe & firefox No ratings yet.

derStandard.at . Adobe beteiligt sich an Firefox-Entwicklung

Hochperformante Javascript-Engine als Einstiegsgeschenk – Größter externer Code-Beitrag in der Geschichte des Mozilla-Projekts

Please rate this

IE & Firefox No ratings yet.

derStandard.at – Der Internet Explorer 7 ist gut – für den Firefox


Neue Browser-Generation bringt deutlichen Wachstumsschub für den Open Source-Browser – IE 7 bei den UserInnen von derStandard.at vorerst noch wenig verbreitet. Deutliche Bewegung ist derzeit im Browser-Markt zu vernehmen: Nicht nur, dass die beiden am meisten genutzten Programme – der Internet Explorer von Microsoft und der Firefox des Mozilla-Projekts – gerade neue Versionen veröffentlicht haben, diese zeigen auch erste Auswirkungen auf die Verteilung der Marktanteile, zumindest wenn es nach den UserInnen von derStandard.at geht.

Firefox legt zu
Gleich vorneweg: Der große Gewinner der neuen Release-Welle ist einmal mehr der Firefox. So weisen die Zahlen vom Oktober im Vergleich zum Vormonat ein sattes Plus für den freien Webbrowser aus – 29,03 Prozent bedeuten einen Zuwachs von 1,16 Prozentpunkten. Genau umgekehrt sieht es wie von den vergangenen Monaten bereit gewohnt beim Internet Explorer aus: Die einzelnen Versionen zusammengerechnet kommen auf 59,79 Prozent, ein Minus von 1,62 Prozentpunkten gegenüber dem September.

Please rate this

ff 2.0 nicht offiziell, aber schon da No ratings yet.

derStandard.at

Firefox 2.0
Auch wenn es derzeit noch keine offizielle Ankündigung gibt – nach drei Release Candidates und ein paar Monate später als der ursprünglich anvisierte Termin ist es soweit: Mit Firefox 2.0 steht die neue Version des Open Source-Browsers zum Download bereit.

oder auch da, hier.

Please rate this