Monat: November 2021

Bernardine Evaristo: Girl, Woman, Other / Mädchen, Frau etc. (2019 / 2021) 4/5 (2)

41081373. sy475 Joint Winner of the Man Booker Prize 2019

Teeming with life and crackling with energy — a love song to modern Britain and black womanhood

Girl, Woman, Other follows the lives and struggles of twelve very different characters. Mostly women, black and British, they tell the stories of their families, friends and lovers, across the country and through the years.

Joyfully polyphonic and vibrantly contemporary, this is a gloriously new kind of history, a novel of our times: celebratory, ever-dynamic and utterly irresistible

Hardcover, 453 pages
Published May 2nd 2019 by Hamish Hamilton
Original Title Girl, Woman, Other
ISBN 0241364906 (ISBN13: 9780241364901)
Edition Language English

Booker Prize (2019), Orwell Prize Nominee for Political Fiction for Shortlist (2020), Women’s Prize for Fiction Nominee (2020), Goodreads Choice Award Nominee for Fiction (2019), Europese Literatuurprijs Nominee (2021)

Weiterlesen

Please rate this

Eva Menasse: Dunkelblum. Roman (2021) 5/5 (2)

https://i0.wp.com/images.lovelybooks.de/img/520x/cover.allsize.lovelybooks.de/9783462047905_1617320390000_xxl.jpg?w=788&ssl=1Jeder schweigt von etwas anderem.

Auf den ersten Blick ist Dunkelblum eine Kleinstadt wie jede andere. Doch hinter der Fassade der österreichischen Gemeinde verbirgt sich die Geschichte eines furchtbaren Verbrechens. Ihr Wissen um das Ereignis verbindet die älteren Dunkelblumer seit Jahrzehnten – genauso wie ihr Schweigen über Tat und Täter.

In den Spätsommertagen des Jahres 1989, während hinter der nahegelegenen Grenze zu Ungarn bereits Hunderte DDR-Flüchtlinge warten, trifft ein rätselhafter Besucher in der Stadt ein. Da geraten die Dinge plötzlich in Bewegung: Auf einer Wiese am Stadtrand wird ein Skelett ausgegraben und eine junge Frau verschwindet.

Wie in einem Spuk tauchen Spuren des alten Verbrechens auf – und konfrontieren die Dunkelblumer mit einer Vergangenheit, die sie längst für erledigt hielten. In ihrem neuen Roman entwirft Eva Menasse ein großes Geschichtspanorama am Beispiel einer kleinen Stadt, die immer wieder zum Schauplatz der Weltpolitik wird, und erzählt vom Umgang der Bewohner mit einer historischen Schuld. »Dunkelblum« ist ein schaurig-komisches Epos über die Wunden in der Landschaft und den Seelen der Menschen, die, anders als die Erinnerung, nicht vergehen.

»Die ganze Wahrheit wird, wie der Name schon sagt, von allen Beteiligten gemeinsam gewusst. Deshalb kriegt man sie nachher nie mehr richtig zusammen. Denn von jenen, die ein Stück von ihr besessen haben, sind dann immer gleich ein paar schon tot. Oder sie lügen, oder sie haben ein schlechtes Gedächtnis.«

Hardcover, 528 pages
Published August 19th 2021 by Kiepenheuer&Witsch
ISBN13 9783462047905
Edition Language German

Weiterlesen

Please rate this

Hengameh Yaghoobifarah: Ministerium der Träume (2021) 3/5 (2)

55949502. sy475 Als die Polizei vor ihrer Tür steht, bricht für Nas eine Welt zusammen: ihre Schwester Nushin ist tot. Autounfall, sagen die Beamten. Suizid, ist Nas überzeugt. Gemeinsam haben sie alles überstanden: die Migration nach Deutschland, den Verlust ihres Vaters, die emotionale Abwesenheit ihrer Mutter, Nushins ungeplante Mutterschaft. Obwohl ein Kind nicht in ihr Leben passt, nimmt Nas ihre Nichte auf. Selbst als sie entdeckt, dass Nushin Geheimnisse hatte, schluckt Nas den Verrat herunter, gibt alles dafür, die Geschichte ihrer Schwester zu rekonstruieren – und erkennt, dass Nushin sie niemals im Stich gelassen hätte.

»Ministerium der Träume« ist ein Roman über Wahl- und Zwangsfamilie, ein Debüt über den bedingungslosen Zusammenhalt unter Geschwistern, das auch in die dunklen Ecken deutscher Gegenwart vordringt.

Hardcover, 384 pages
Published February 15th 2021 by Blumenbar, Aufbau Verlag
ISBN13 9783351050870
Edition Language German

DLF Kultur: Mit gewetzten Polemikmessern auf Deutschlandreise. Eine Kolumne von Hengameh Yaghoobifarah über Polizisten hat im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt, nun legt sie mit „Ministerium der Träume“ einen Roman vor. Kraftvoll und temporeich geht es darin auf eine grelle Deutschlandreise. Von Maike Albath · 15.02.2021

SZ: Pöbeln auf Leben und Tod. Dieses Buch will den gesellschaftlichen Fortschritt. In welchen Kampf müssen die Frauen in Hengameh Yaghoobifarahs Debütroman „Ministerium der Träume“ dafür ziehen? Von Juliane Liebert – 11. Februar 2021, 11:24 Uhr

FAZ: So hyper wie lange nicht. Mehr als eine Geschichte: Hengameh Yaghoobifarahs Debütroman „Ministerium der Träume“ steht unter Hochspannung. Eine Kolumne der nicht-binären Autorin über die Polizei hatte im vergangenen Jahr eine heftige Kontroverse ausgelöst. Von Tobias Rüther – Aktualisiert am 12.02.2021-21:41

Literaturkritik.de: Liebe und Hass. Hengameh Yaghoobifarahs Debüt „Ministerium der Träume“ ist ein Roman über Freundschaft, Familie und das Gefühl, fremd zu sein. Von Laura Stefanie Thomas Erschienen am: 28.05.2021

ZEIT: Ihre Wut ist kostbar. Die berüchtigte Kolumnistin Hengameh Yaghoobifarah legt ihren ersten Roman vor. Eine Rezension von Ijoma Mangold 17. Februar 2021, 16:51 Uhr

Please rate this

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner