Schlagwort20. Jahrundert

Sebastian Barry: Mein fernes, fremdes Land (Dunne Family) (2011 /2014) 3.74/5 (19)

Mein fernes, fremdes LandWie es wohl klingen mag, wenn einer Neunundachtzigjährigen das Herz bricht?

Leise und zart, vermutet die Irin Lilly Bere. Viele Herausforderungen hat sie gemeistert, seit sie als junge Frau vor der IRA nach Amerika fliehen musste. Nun verlässt sie der Lebensmut – doch bevor sie geht, hält sie in einem großen Haushaltsbuch ihre Erinnerungen fest: Sie weiß, wie es sich anfühlt, wenn Männer als bloße Schatten aus dem Krieg zurückkommen, wie entwürdigend es sein kann, im Land der Freiheit die falsche Hautfarbe zu haben, wie hoffnungsvoll die erste Liebe ist – und wie bitter der Verrat eines Freundes. Herzergreifend und poetisch.

Please rate this

Joseph Roth: Das Spinnennetz. Roman (1923) 3/5 (5)

https://i0.wp.com/images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41434F1M8GL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg?resize=314%2C499&ssl=1

Im Mittelpunkt steht Leutnant Lohse, ein enttäuschter Heimkehrer aus dem Ersten Weltkrieg. In Berlin gerät er in die Umtriebe rechtsradikaler Organisationen und Geheimbünde, in die politischen Kämpfe jener Jahre zwischen Nationalsozialisten und Kommunisten, Bürgertum und Proletariat. In verschiedenen Rollen arbeitet er für eine geheime Organisation, deren Zentrale in München ist und die Verbindungen unterhält zu Ludendorff und Hitler.

Mit hellsichtigem Scharfblick erkennt Roth die faschistische Gefahr in der Gestalt eines Theodor Lohse, die exemplarisch ist für die enttäuschten, der sicheren Führung beraubten, im Grunde lebensuntüchtigen und feigen Mitläufer seiner Generation. Unverkennbar zeigt sich schon in diesem Roman die Handschrift Roths in der visionären Sicht seiner Darstellung, in der Leidenschaft seiner zeitkritischen Haltung als Skeptiker und Revolutionär, in seinem moralischen Rigorismus.

  • Paperback, 126 pages
  • Published (first published 1923)
  • ISBN 3423131713 (ISBN13: 9783423131711)

de.wikipedia

Hörspiel – BR

Die ZEIT

http://www.josephroth.de/

Please rate this

James Joyce: A Portrait of the Artist as a Young Man (1916 / 1960) 3.83/5 (6)

A Portrait of the Artist as a Young Man represents the transitional stage between the realism of Joyce’s Dubliners and the symbolism of Ulysses, and is essential to the understanding of the later work.
The novel is a highly autobiographical account of the adolescence and youth of Stephen Dedalus, who reappears in Ulysses, and who comes to realize that before he can become a true artist, he must rid himself of the stultifying effects of the religion, politics and essential bigotry of his background in late 19th century Ireland.

Written with a light touch, this is perhaps the most accessible of Joyce’s works.

  • Paperback, 329 pages
  • Published March 25th 2003 by Penguin Classics (first published December 29th 1916)
  • Original Title A Portrait of the Artist as a Young Man
  • ISBN 0142437344 (ISBN13: 9780142437346)
  • Edition Language English
URL
setting

Please rate this

Ödön von Horvath: Ein Kind unserer Zeit (1938/1994) 4/5 (1)

Ein Kind unserer ZeitEin Kind unserer Zeit ist ein Roman von Ödön von Horváth. Er erschien 1938, kurz nach dem Tod des Autors. Das Buch erzählt die Geschichte eines Soldaten in einem Land mit diktatorischen Führern.

Horváth erzählt die Geschichte in Form eines intradiegetischen Ich-Erzählers. Immer wieder wechselt zeitraffendes mit zeitdehnendem Erzählen. Ein paar Mal treten zeitliche Sprünge mit anschließenden Rückblenden auf. Spannende und hektische Szenen verdeutlicht Horváth mit kürzeren Sätzen und Zeilen. Die Sprache der Geschichte ist die gehobene Umgangssprache und das Vokabular des NS-Alltags.

Please rate this

Kurt Tucholsky: Kleine Geschichten (2011) No ratings yet.

Kleine Geschichten
Kindle Edition, 205 pages
Published April 28th 2011
http://www.kurt-tucholsky.info/

Please rate this

Walter Benjamin: Gesammelte Werke () 4.5/5 (2)

Gesammelte Werke: Essays + Aufsätze + Satiren + Kritiken + Autobiografische Schriften (Über 600 Titel in einem Buch - Vollständige Ausgaben): Goethes Wahlverwandtschaften ... der Geschichte und mehrGesammelte Werke: Essays + Aufsätze + Satiren + Kritiken + Autobiografische Schriften (Über 600 Titel in einem Buch – Vollständige Ausgabe) ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.

Walter Benjamin (1892-1940) war ein deutscher Philosoph, Literaturkritiker und Übersetzer der Werke von Balzac, Baudelaire und Marcel Proust.

Werkverzeichnis

Gesamtausgaben

Inhalt:

  1. Einbahnstraße  Kritiken und Rezensionen Selbstzeugnisse  Städtebilder
  2. Berliner Kindheit um Neunzehnhundert
  3. Tiergarten Kaiserpanorama Die Siegessäule Das Telephon Schmetterlingsjagd
  4. Der Autor als Produzent
  5. Abreise und rückkehr
  6. Zu spät gekommen
  7. Wintermorgen
  8. Steglitzer Ecke Genthiner
  9. Die Speisekammer
  10. Erwachen des Sexus
  11. Eine Todesnachricht
  12. Über Sprache überhaupt und über die Sprache des Menschen
  13. Deutsche Menschen
  14. Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik Abhandlungen
  15. Goethes Wahlverwandtschaften
  16. Ursprung des deutschen Trauerspiels
  17. Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit
  18. Charles Baudelaire, Ein Lyriker im Zeitalter des Hochkapitalismus
  19. Über den Begriff der Geschichte
  20. Aufsätze, Essays, Vorträge
  21. Frühe Arbeiten zur Bildungs- und Kulturkritik
  22. Metaphysisch-geschichtsphilosophische Studien
  23. Literarische und ästhetische Essays
  24. Literarische Rundfunkvorträge
  25. Ästhetische Fragmente
  26. Vorträge und Reden
  27. Enzyklopädieartikel Kulturpolitische Artikel und Aufsätze Kleine Prosa Denkbilder Satiren, Polemiken, Glossen Berichte Illustrierte Aufsätze Hörmodelle
  28. Das kalte Herz
  29. Rundfunkgeschichten für Kinder Geschichten und Novellistisches Rätsel Sonette Miszellen
  30. Das Passagen-Werk
  31. Übertragungen
  32. Zur Sprachphilosophie und Erkenntniskritik
  33. Zur Moral und Anthropologie
  34. Zur Geschichtsphilosophie, Historik und Politik
  35. Zur Ästhetik Charakteristiken und Kritiken
  36. Zur Literaturkritik
  37. Zu Grenzgebieten Betrachtungen und Notizen
  38. Autobiographische Schriften
  39. Lebensläufe Aufzeichnungen 1906-1932
  40. Berliner Chronik

Kindle Edition
Published October 28th 2014 by e-artnow

Please rate this

Stefan Zweig: Die Welt von gestern (1942) No ratings yet.

Die Welt von Gestern

Die Welt von Gestern“, mit dem Untertitel „Erinnerungen eines Europäers“, ist ein autobiografisches Werk Stefan Zweigs. Das Buch entstand kurz vor Zweigs Tod in den letzten Jahren (von 1939 bis 1941) seines Exils und erschien postum 1942 im Bermann-Fischer Verlag AB in Stockholm.
Kindle Edition, 373 pages
Published October 22nd 2014 by BookRix (first published 1942)

Please rate this