SchlagwortComputer

Nicholas Carr: Wer bin ich, wenn ich online bin … (2009) 3/5 (1)

.. und was macht mein Gehirn solange. Wie das Internet unser Denken verändert.

„Die Macht der Computer ist noch lange nicht die Ohnmacht der Vernunft: Nicholas Carr geht nüchtern und elegant der Frage nach, wie die Symbiose mit dem Internet unser Denken verändert.“ (Detlef Borchers, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

„Carr argumentiert mit Hilfe von Studien aus der Medienpsychologie und der Neurobiologie. Dazu gesellt sich die aufrichtige Selbstbeobachtung eines Autors, der die Verlockungen der neuen Technologien zu schätzen weiß, aber auch besorgt feststellt, dass er sich nicht mehr ohne weiteres auf längere Texte konzentrieren kann. So hat er einen überaus informativen Beipackzettel für das Internet geschrieben, in dem er über dessen Nebenwirkungen aufzuklären versucht.“ (Boja Krstulovic, Der Tagesspiegel)

„Ein therapeutisch hochwirksames Buch gegen netzbedingte Konzentrationsstörungen!“ (Barbara Ritzert, Bild der Wissenschaft (Buch des Jahres, Kategorie „Zündstoff“))

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten

Please rate this

Basic Thinking Blog » Speicherhunger von Firefox bekämpfen No ratings yet.

Basic Thinking Blog » Speicherhunger von Firefox bekämpfen

Please rate this

Die Zeit – Computer : Es werde Linux 4/5 (2)

Die Zeit – Computer : Es werde Linux. Die Pioniere im Kampf um frei zugängliche Software haben Großes vor: Sie wollen die Welt retten

Die Schriftstellerin Juli Zeh – hier und hier schon mal aufgetaucht – hat einen netten Artikel über Open Source für Unbedarfte und die Motivationslage der Protagonisten geschrieben.

Höchstwahrscheinlich werden Typen wie F. die Welt nicht in einen Paradiesgarten verwandeln. Aber jedenfalls haben Menschenbilder und gesellschaftliche Visionen die Angewohnheit, die Bühne des Geschehens in seltsamen Gewändern und von unerwarteter Seite zu betreten. Allein das ist schon ein Grund für rote Backen. Und für ein bisschen mehr Menschenliebe.

Absolut lesenswert.

Please rate this

Der Tod der Lesbarkeit – Eine fett unterstrichene Tragödie No ratings yet.

Ein Online-Kurs zur Gestaltung von Präsentationen mit Hilfe des Computers
imanic | Wolfgang Bauer & Martin Rosner Kunst &
Visuelle Kommunikation mit freundlicher Unterstützung der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Klinikum der Universität Regensburg


zum Online-Kurs

Please rate this