SchlagwortKrimi

Fred Vargas: Die Nacht des Zorns (Commissaire Adamsberg #9) 3.64/5 (11)

31359967Glühend steht die Sonne über Paris, als eine verängstigte ältere Dame Kommissar Adamsberg  (Béarn) aufsucht: Ihre Tochter Lina hat das „Wütende Heer“ gesehen – der Legende nach kündigt dieser Geisterzug kommende Todesfälle an.

Vier Opfer sah Lina in dem Heer, und als der erste Mann spurlos verschwindet, zögert Adamsberg nicht lange. Er bricht in die Wälder der Normandie auf, geleitet allein von seiner Intuition. Bevor er die Fährte jedoch aufnehmen kann, ruft man ihn nach Paris zurück. Kaum aber hat er Ordebec verlassen, erfüllt sich Linas Vision erneut.

Adamsberg ist sicher: Jemand bedient sich des mittelalterlichen Mythos, um  ungestört zu morden. Für den Kommissar beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit

Audio CD, Gekürzte Lesung
Helmut Krauss (Narrator)
Published March 16th 2012 by Lübbe Audio (first published 2011)
Original Title L’Armée furieuse
ISBN 978-3-8387-6973-8
Edition Language German

Weiterlesen

Please rate this

Volker Kutscher: Märzgefallene (Gereon Rath #5) (2014) 2.67/5 (9)

Märzgefallene (Gereon Rath, #5)Gereon Raths fünfter Fall: Flammen über dem Reichstag

Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln. Der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag steht in Flammen! Sofortige Urlaubssperre!

Seinen neuen Fall aber erbt Gereon Rath von seinem Vorgesetzten Wilhelm Böhm, der sich unter dem Nazi-Polizeipräsidenten ins politische Abseits manövriert hat: Ein Obdachloser ist erstochen am Nollendorfplatz gefunden worden. Dessen Vorgeschichte führt zurück in den März 1917, als deutsche Soldaten während der »Operation Alberich« in Nordfrankreich verbrannte Erde hinterließen. Rath ermittelt, doch immer wieder funken ihm andere Dinge dazwischen. Da sind die Vorbereitungen für seine Hochzeit mit Charlie Ritter noch das geringste Problem.

David Nathan ist ein richtiger »Berliner Junge«. 1971 in Berlin geboren, lebt und arbeitet er auch heute in dieser Stadt. Die Krimis um Gereon Rath liest er mit hörbarem Gespür für Tempo und Tonfall dieser Stadt.

Gekürzte Lesung
Spieldauer: 9 Stunden 44 Minuten (less)

David Nathan (Sprecher)
Audiobook, 10 pages
Published November 27th 2014 by Argon Verlag (first published November 6th 2014)
Original Title Märzgefallene
ISBN 3839813352 (ISBN13: 9783839813355)
Edition Language German

setting
Berlin, 1933 (Germany)
Cologne, North Rhine-Westphalia, 1933 (Germany)

Please rate this

Volker Kutscher: Die Akte Vaterland: Gereon Raths vierter Fall (2012) 2.75/5 (8)

Die Akte Vaterland: Gereon Raths vierter Fall (Gereon Rath, #4)Im Juli 1932 steht die Berliner Polizei vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von „Haus Vaterland„, dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet hin, dass er dort ertrunken ist. Und er ist nicht der Einzige, der auf diese Weise ums Leben gekommen ist.

Volker Kutscher schickt seinen Kommissar Gereon Rath auf eine außergewöhnliche Ermittlungsreise, die bis nach Ostpreußen führt. Und Rath an die Grenzen seiner Belastbarkeit.

Audible Audio
Published 2012 by Argon
Original Title Die Akte Vaterland
ASIN B009443I2K
Edition Language German
Series
Gereon Rath #4
setting
Berlin, 1932 (Germany)

setting
Berlin, 1932 (Germany)

Please rate this

Volker Kutscher: Goldstein: Gereon Raths dritter Fall 2.89/5 (9)


Berlin 1931: die Wirtschaftskrise verschärft  sich, die Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront werden gewalttätig, in der Unterwelt tobt ein Machtkampf, und Gereon Rath bekommt den Auftrag, den US-Gangster Abraham „Abe“ Goldstein zu beschatten. Aus einer Gefälligkeit für das Bureau of Investigation wird ein tödlicher Wettlauf.

Audio CD
David Nathan (Narrator)
Published October 5th 2010 by argon Verlag
Original Title Goldstein
ISBN 3839810396 (ISBN13: 9783839810392)
Edition Language German

Characters
setting
Berlin, 1931 (Germany)

Please rate this

Volker Kutscher: Der stumme Tod (2009 / 2011) 2.91/5 (11)

6486625

Alles beginnt am 28. Februar 1930 mit dem Tod der Schauspielerin Betty Winter. War es Unfall oder Mord? Kommissar Gereon Rath ermittelt – und ahnt nicht, welch dramatische Wochen ihm bevorstehen…
Von Köln nach Berlin abgestellt, tut sich der Rheinländer Rath schwer mit dem preußischen Geist, der in der Hauptstadt herrscht. Überhaupt ist er eher ein Einzelkämpfer, der am effektivsten arbeitet, wenn er sich vom hierarchischen Polizeiapparat fernhält. Seine Ermittlungen führen ihn in die glamouröse Welt des Films. Zunehmend wird hier der Stumm- vom Tonfilm verdrängt, und die Filmstudios liefern sich harte Konkurrenzkämpfe – Bespitzelung und Sabotage eingeschlossen. Rath lernt das ganze Panoptikum der Filmszene kennen, etwa den Produzenten Bellmann, der aus seinem Antisemitismus keinen Hehl macht, oder den Juden Oppenberg. Und dann ist da noch der charismatische Marquard, ein vehementer Gegner des aufkommenden Tonfilms, der die Zeit am liebsten anhalten möchte.

Der Glamour des Falls hat seinen Preis: Die Hauptstadtpresse klebt ständig an Rath – optimale Ermittlungsbedingungen sehen anders aus. Um voranzukommen, tauscht er sich ohne das Wissen seines neuen Dienstherrn mit dem Gangsterboss Marlow aus. Er verzeichnet zunächst auch Erfolge und enttarnt ganz nebenbei den Erpresser von Konrad Adenauer. Doch dann sterben weitere Menschen, und Rath gerät mächtig unter Druck. Er muss den Fall lösen – und lässt sich letztlich auch nicht dadurch aufhalten, dass er aus der Ermittlergruppe ausgeschlossen wird.

Nach dem Bestseller Der nasse Fisch legt der Kölner Autor Volker Kutscher mit Der stumme Tod den zweiten Roman um den Ermittler Gereon Rath vor. Wieder gelingt es dem Autor, seinen Figuren eine für die Zeit charakteristische Färbung zu geben, ohne dabei ins Klischeehafte abzugleiten. Ob angesichts der langen Schlangen frustrierter Arbeitsloser oder der charakteristischen Dialoge über „Kommis und Nazis“, die einander „doch die Köpfe einschlagen“ sollen: Der Leser ahnt schon die düsteren Wolken, die langsam über Hauptstadt und Reich aufziehen. — Carsten Hansen, Literaturtest

  • Audiobook
  • Published November 11th 2011 by Argon Verlag (first published 2009)
  • Original Title Der stumme Tod
  • ISBN 3839890675 (ISBN13: 9783839890677)
  • Edition Language German

 

Please rate this

Fred Vargas: Les jeux de l’amour et de la mort (1986) 3.18/5 (11)

Les jeux de l'amour et de la mortTom est peintre et a un rêve : accéder à la gloire. Il parvient à se faire inviter à une soirée très sélect organisée par un mécène en l’honneur du célébrissime Gaylor. Gaylor est l’artiste chéri de la peinture contemporaine, adulé de tous, et Tom veut lui soumettre son travail voire obtenir son soutien. Hélas, Tom joue de malchance, non seulement il n’arrive pas à s’approcher du grand homme mais, s’introduisant comme un voleur dans le bureau du génie, il tombe sur un cadavre… Pas facile d’être un artiste reconnu, surtout quand la police est convaincue de votre culpabilité ! Sur une trame très classique, Fred Vargas pose les jalons de son œuvre à venir : tensions, suspense, et enquêtes des plus minutieuses. C’est avec ce premier roman qu’elle a obtenu le prix Cognac en 1986.

Mass Market Paperback, 188 pages
Published November 1986 by Editions du Masque
Original Title Les jeux de l’amour et de la mort
ISBN 2702478565 (ISBN13: 9782702478561)

Please rate this

Anthony Horowitz: Das Geheimnis des Weißen Bandes (Sherlock Holmes #1) (2011) 3/5 (12)

Das Geheimnis des Weißen Bandes (Sherlock Holmes)Am Abend eines ungewöhnlich kalten Novembertages im Jahr 1890 betritt ein elegant gekleideter Herr die Räume von Sherlock Holmes‘ Wohnung in der Londoner Baker Street 221b.

Er wird von einem mysteriösen Mann verfolgt, in dem er den einzigen Überlebenden einer amerikanischen Verbrecherbande erkennt, die mit seiner Hilfe in Boston zerschlagen wurde. Ist der Mann ihm über den Atlantik gefolgt, um sich zu rächen?

Als Holmes und Watson den Spuren des Gangsters folgen, stoßen sie auf eine Verschwörung, die sie in Konflikt mit hochstehenden Persönlichkeiten bringen wird  und den berühmten Detektiv ins Gefängnis, verdächtigt des Mordes. Zunächst gibt es nur einen einzigen Hinweis: ein weißes Seidenband, befestigt am Handgelenk eines ermordeten Straßenjungen …

Erstmals seit dem Tod von Arthur Conan Doyle erscheint ein neuer Roman um den genialsten Detektiv aller Zeiten, aus der Feder des internationalen Bestsellerautors Anthony Horowitz. Es ist Sherlock Holmes‘ spektakulärster Fall.

Weiterlesen

Please rate this

Robert Louis Stevenson: The Strange Case of Dr. Jekyll und Mr. Hyde (1886/2016) 3.75/5 (8)

The Strange Case of Dr Jekyll and Mr HydeIn September of 1884, Robert Louis Stevenson, then in his mid-thirties, moved with his family to Bournemouth, a resort on the southern coast of England, where in the brief span of 23 months he revised A Child’s Garden of Verses and wrote the novels Kidnapped and The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde.

An intriguing combination of fantasy thriller and moral allegory, Dr. Jekyll and Mr. Hyde depicts the gripping struggle of two opposing personalities – one essentially good, the other evil – for the soul of one man. Its tingling suspense and intelligent and sensitive portrayal of man’s dual nature reveals Stevenson as a writer of great skill and originality, whose power to terrify and move us remains, over a century later, undiminished.
Paperback, 28 pages
Published June 19th 2016 by CreateSpace Independent Publishing Platform (first published January 5th 1886)

ISBN 1534719466 (ISBN13: 9781534719460)

Characters:Mr Gabriel John Utterson, Dr Hastie Lanyon, Dr Henry Jekyll, Mr Edward Hyde

Please rate this

Friedrich Ani: Totsein verjährt nicht (2009) 3/5 (1)

Totsein Verjährt NichtAm 8. April 2002 wird die achtjährige Scarlett Peters zum letzten Mal gesehen. Drei Jahre danach wird Jonathan Krumbholz, ein 24-jähriger, geistig zurückgebliebener Mann, wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Sechs Jahre später bekommt Polonius Fischer, Kommissar bei der Mordkommission in München, von einem Schulfreund der Verschwundenen einen Brief.

Er will Scarlett auf der Straße erkannt haben. Ist dem Zeugen zu trauen? Ist Scarlett gar nicht tot – obwohl ihre Mutter für sie ein Grab auf dem Neuen Südfriedhof gekauft hat? Hat die Polizei sich geirrt? Friedrich Ani erzählt in seinem Kriminalroman mit atemloser Spannung die Geschichte eines realen Falles, der alle Sicherheiten in Frage stellt.

Polonius Fischer ist zutiefst irritiert: Haben seine Kollegen wissentlich nach einem Sündenbock für einen Mord gesucht, um einen Fall abzuschließen, der die Öffentlichkeit bewegt hat wie kein zweiter?

  • 284 pages
  • Published (first published July 27th 2009)
  • ISBN 3552054707 (ISBN13: 9783552054707)
  • Literaturkritik
  • FAZ
  • SZ

Please rate this

Friedrich Ani: Der namenlose Tag (2015) 3.5/5 (2)

Der namenlose TagKriminalhauptkommissar Jakob Franck ist seit zwei Monaten im Ruhestand und glaubt nun, ein Leben jenseits der Toten beginnen zu können. Vor zwanzig Jahren hatte er sieben Stunden, ohne ein Wort zu sagen, der Mutter einer toten Siebzehnjährigen beigestanden.

Jetzt wird der Kommissar von dieser Konstellation eingeholt: Ludwig Winther tritt mit ihm in Kontakt; er ist der Vater des jungen Mädchens und Ehemann jener Frau, der Franck so viel Aufmerksamkeit widmete.

Zwanzig Jahre sind vergangen, und der Vater glaubt noch immer nicht an den – laut polizeilichem Untersuchungsergebnis eindeutig feststehenden – Selbstmord der Tochter durch Erhängen: Seiner Meinung nach kann es sich nur um Mord handeln.

Ex-Kommissar Jakob Franck macht sich also daran, die näheren Umstände ihres Todes aufzuklären, »einen toten Fall zum Leben zu erwecken«. Jakob Franck folgt dabei seiner ureigenen Methode, der »Gedankenfühligkeit«:.Diese ist unnachahmlich und unübertroffen bei der Lösung der kompliziertesten und überraschendsten Fälle.

Mit diesem Roman startet eine Reihe um Ex-Kommissar Jakob Franck. Friedrich Ani und seine Kunst der Konstruktion gewöhnlich-außergewöhnlicher Kriminalistikrätsel; Friedrich Ani und seine Sprache, die vom Tod auf das Leben melancholisch gelöste Perspektiven wirft – Friedrich Ani und seine Kunst erreichen in seinem neuen Roman unvorhersehbare Dimensionen.

Please rate this

Georges Simenon: Maigret und Pietr der Lette (1999). Orig. Pierre le Leton (1931) No ratings yet.

Der Roman ist Kult. Zumindest für Simenon- oder genauer für Maigret-Fans. Der erste Roman aus der Maigret-Reihe und der, der den Ruhm von Georges Simenon begründete. Er entstand 1929 im Hafen von Delfzijl, Holland, an Bord seiner kleinen Yacht Ostrogoth. In diesem ersten Maigret-Roman, der in Fécamp, Paris und Bremen spielt, soll der junge Pariser Kriminalkommissar eigentlich nur einen Mann am Bahnhof abholen, der ihm aber schon bei der Ankunft entwischt. Minuten später wird im selben Zug die Leiche eines anderen Reisenden gefunden…, und der sieht dem ersten Reisenden zum Verwechseln ähnlich.
Paperback, 192 pages
Published January 1st 1999 by Diogenes Verlag (first published 1931)
original title Pietr-le-Leton
ISBN 3257205023 (ISBN13: 9783257205022)
edition language German

characters Jules Maigret, Judge Ernest Coméliau, Mr. Mortimer-Levingston, Mrs. Mortimer-Levingston, Sergeant Torrence, Fedor Yurovich, Berthe Swaan, Anna Gorskin, Olaf Swaan

setting

Please rate this

Dan Brown: Sakrileg (Robert Langdon #2) (2004) 1/5 (1)

https://i2.wp.com/i.gr-assets.com/images/S/compressed.photo.goodreads.com/books/1182950464l/1354608._SY475_.jpg?w=788&ssl=1Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Museumsdirektor des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte – Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Museumsdirektors. Von ihr erfährt er auch, dass der Kurator der Sions-Bruderschaft angehörte – einer Bruderschaft, die seit Jahrhunderten ein dunkles Geheimnis wahrt…

Hardcover, 605 pages
Published 2004 by Gustav Lübbe (first published March 18th 2003)
Original Title The Da Vinci Code
ISBN 3785721528 (ISBN13: 9783785721520)
Edition Language German

Please rate this

A.S. Byatt: Besessen (1987) No ratings yet.

Besessen.

Die Geschichte, die die englische Autorin Antonia Byatt erzählt, beginnt im Jahr 1987 und führt zurück in die viktorianische Zeit. Es geht um ein Bündel Liebesbriefe, gefunden im Sterbezimmer einer bekannten Dichterin, Briefe, die kompromittieren und einige Personen in Verlegenheit bringen könnten.

„Ein Buch wie ‚Besessen‘ ist eine Seltenheit in seiner Mischung aus Kriminalstory und Liebesgeschichte – atmosphärisch dicht und kunstvoll dargeboten…“ (The New York Review of Books.)

  • Taschenbuch: 631 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp; Auflage: 6 (Juni 1994)

Please rate this

Andrea Isari: Römische Liebe (2007) No ratings yet.

  • Broschiert: 253 Seiten
  • Verlag: Piper; Auflage: 2 (Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
Alessio Consorte, Mitinhaber eines italienischen Meinungsforschungsinstituts, wird tot aufgefunden. Alles sieht nach Selbstmord aus, doch seine Frau hat erhebliche Zweifel. Der Fall ist besonders brisant, denn Consortes TV-Sendung stand im Brennpunkt der Medien, während in Italien der Wahlkampf tobt. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf zwei Frauen: Consortes behinderte Gattin Federica und seine Geschäftspartnerin Rita. Zunächst scheint es, als hätte die drei eine enge Freundschaft verbunden. Aber beim Blick hinter die Kulissen eröffnet sich Leda ein ganz anderes Bild, und es verdichten sich die Hinweise darauf, dass die Mafia ihre Finger im Spiel gehabt haben könnte … Atmosphärisch und authentisch erzählt Andrea Isari von politischen Ränken und Intrigen und nicht zuletzt von der zerstörerischen Macht der Liebe.

Über den Autor

Andrea Isari, geboren 1954 in Koblenz am Rhein, ist Volljuristin und war jahrelang als politische Journalistin in Rio de Janeiro, Bonn und Rom tätig. Nach »Römische Affären«, »Eine Arie für die Diva«, »Letzter Tanz am Tiber« und »Römische Rache« ist »Römische Liebe« der vierte Fall für Kommissarin Leda Giallo.

Please rate this

Raymond Chandler: The Big Sleep (1939) 3.5/5 (2)

Ölmillionär General Sternwood, ein alter invalider Kapitalist, der sich eine gewisse Integrität bewahrt hat, entdeckt, dass seine Tochter mit kompromittierenden Fotos erpresst wird. Er engagiert Philip Marlowe, Privatdetektiv mit eigenen Methoden. Anfangs scheint alles harmlos, doch als Marlowe den Erpresser findet, erweist sich dies als der Beginn einer Kette von dramatischen Ereignissen: Marlowe entdeckt zuerst eine pornographische Leihbibliothek, kurz darauf den Leichnam des Besitzers und schließlich wird er selbst in immer brutalere Abenteuer verstrickt – Mord, Schlägereien, Verführung und Erpressung inklusive.
Mit The Big Sleep hat Chandler den Klassiker der Hard-boiled-Krimis schlechthin geschrieben und mit Philip Marlowe eine unsterbliche Detektivfigur geschaffen, die bis heute den Typus des „tough guy“ prägt.

Sieh auch hier

First edition cover

Please rate this