Schlagwort: Vater – Tochter

Chimamanda Ngozi Adichie: Notes on Grief / Trauer ist das Glück, geliebt zu haben (2021) 4.33/5 (3)

57032570Notes on Grief is an exquisite work of meditation, remembrance, and hope, written in the wake of Chimamanda Ngozi Adichie’s beloved father’s death in the summer of 2020. As the COVID-19 pandemic raged around the world, and kept Adichie and her family members separated from one another, her father succumbed unexpectedly to complications of kidney failure.

Expanding on her original New Yorker piece, Adichie shares how this loss shook her to her core. She writes about being one of the millions of people grieving this year; about the familial and cultural dimensions of grief and also about the loneliness and anger that are unavoidable in it. With signature precision of language, and glittering, devastating detail on the page–and never without touches of rich, honest humor–Adichie weaves together her own experience of her father’s death with threads of his life story, from his remarkable survival during the Biafran war, through a long career as a statistics professor, into the days of the pandemic in which he’d stay connected with his children and grandchildren over video chat from the family home in Abba, Nigeria. In the compact format of We Should All Be Feminists and Dear Ijeawele, Adichie delivers a gem of a book–a book that fundamentally connects us to one another as it probes one of the most universal human experiences. Notes on Grief is a book for this moment—a work readers will treasure and share now more than ever–and yet will prove durable and timeless, an indispensable addition to Adichie’s canon.

Hardcover, 80 pages
Published May 11th 2021 by Knopf
Original Title Notes on Grief
ISBN 0593320808 (ISBN13: 9780593320808)

 

The Guardian: Notes on Grief by Chimamanda Ngozi Adichie review – the malicious surprise. The author reflects on the loss of her father, mourned at a distance during the pandemic, in an exquisitely written tribute by Sat 15 May 2021 10.00 BST

‘A work of dignity and of unravelling.’ Chimamanda Ngozi Adichie.

Weiterlesen

Please rate this

Laure Manel: La mélancolie du kangourou (2018) 2/5 (2)

55070984. sy475 Alors qu’il s’apprête à vivre le plus beau moment de sa vie avec la naissance de sa fille, Antoine est confronté au plus horrible des drames : la mort de sa femme durant l’accouchement.

Anéanti par la perte de celle qu’il aimait plus que tout, Antoine a du mal à créer du lien avec son bébé jusqu’à ce qu’il embauche Rose, une pétillante jeune femme à l’irrépressible joie de vivre, pour s’occuper du nourrisson.

Parviendra-t-elle à aider Antoine à se révéler comme père et à se reconstruire ?

Il n’est jamais trop tard pour (ré)apprendre à aimer.

 

Paperback, 371 pages
Published May 3rd 2018 by Éditions Michel Lafon
Original Title La Mélancolie du kangourou
ISBN 2749934672 (ISBN13: 9782749934679)
Edition Language French

 

Please rate this

Hans-Josef Ortheil: Liebesnähe (2011) 4/5 (1)

 Ein Mann und eine Frau treffen in einem Hotel im Alpenvorland ein. Sie bemerken einander und tauschen von da an geheime Zeichen aus. Kleine Botschaften, Hinweise auf Lektüren und Musikstücke – und ohne dass sie auch nur ein einziges Wort miteinander wechseln, verwickeln sie sich in das Mysterium der Annäherung und einer ungewöhnlichen Liebe, für die nur die Liebe selber zählt.

»Liebesnähe« ist die Geschichte einer Frau und eines Mannes, die sich zufällig in einem einsam gelegenen Hotel treffen. Vom ersten Augenblick dieser Begegnung an erleben beide eine rasch wachsende Anziehung. Sie sind zu vorsichtig, miteinander zu sprechen und verlegen sich stattdessen auf ein virtuoses Spiel von Zeichen und Andeutungen. Im Hintergrund dieser Annäherung zieht die Besitzerin der Hotelbuchhandlung als geheime Mittlerin ihre eigenen Fäden: Sie »füttert« die beiden Liebenden mit Büchern, die – wie der Liebestrank in »Tristan und Isolde« – eine ganz eigene, magische Wirkung entfalten und aus dem Liebesspiel schließlich ein kaum noch durchschaubares Labyrinth aus Erlebtem, Geträumtem und Gelesenem machen.

»Liebesnähe« ist nach den Romanen »Die große Liebe« (2003) und »Das Verlangen nach Liebe« (2007) der dritte Band einer Trilogie von in sich abgeschlossenen Romanen, in denen es um das Geheimnis der Liebesverständigung geht. »Liebesnähe« greift aber auch die Themen von stummer und sprachlicher Kommunikation in Ortheils letztem Roman »Die Erfindung des Lebens« auf: Erst langsam entdecken die Liebenden die jeweils eigene Sprache der Liebe mit all ihrem unverwechselbarem Vokabular.

Please rate this

Herman Koch: Sommerhaus mit Swimmingpool (2011/2012) 4/5 (1)

Sommerhaus mit Swimmingpool

Marc Schlosser ist Hausarzt in Amsterdam. Als einer seiner Patienten, der berühmte Schauspieler Ralph Meier, stirbt, muss er sich wegen eines möglichen Kunstfehlers vor der Ärztekammer verantworten. Doch war es wirklich ein Kunstfehler? Oder hat das alles vielleicht mit den Geschehnissen im Ferienhaus zu tun, in dem beide Familien den letzten Sommer verbrachten?
  • 346 pages
  • Published 2012 by Kiepenheuer & Witsch (first published 2011)
  • ISBN3462043447 (ISBN13: 9783462043440)
  • original title ZOMERHUIS MET ZWEMBAD

Please rate this