Schlagwortwebstandards

Formulare … No ratings yet.

webstandard – Usability und Formulare

Formulare. Für viele Webanwendungen absolut unverzichtbar, für andere wiederum stellt es eher ein lästiges Übel dar, womit gerade mal eine Kontaktseite versehen wird. In der Welt der Weblogs hingegen, sind die Formulare nicht wegzudenken. Letztendlich geht es immer darum Daten einzugeben, aber genau das stellt den ein oder anderen User bereits ein Problem.

[Formulare gestalten, aber wie? Hier wird’s erklärt.]

Please rate this

Formulare einmal anders No ratings yet.

webstandard – Layout für Formulareblog

von diesem Artikel ausgehend eine interessante Lösung:

Von den zahlreichen Ansätzen zurück zum Lösungsansatz von Nick. Seine Lösung sieht eine Liste vor ( siehe Grafik ), in der jeder Listenpunkt eine Kombination aus Label und Formularelement ( bspw. Eingabefelder / Auswahlmenü und Label – siehe Formular anlegen ). Wer alle Elemente untereinander darstellen möchte, weil beispielsweise nicht genügend Breite für das Formular vorhanden ist, braucht nur pro Listenpunkt nur eines dieser Elemente ( erster li=label 1, zweiter li=Eingabefeld 1, dritter li=label 2, vierter li=Eingabefeld 2 usw.). Es werden keine Breaks , Absätze oder zusätzliche Div-Elemente benötigt, was zudem für etwas mehr Übersicht innerhalb des Quellcodes sorgt und einer damit verbundenen einfacheren Pflege des Formulars führt.

Please rate this

Webstandards No ratings yet.

Webstandards in Germany » Webstandards-Spezialisten in Deutschland darauf macht segert.net aufmerksam, mit besten Empfehlungen.

Please rate this