Schlagwort: young adult

Alina Bronsky: Und du kommst auch drin vor (2017) 3.67/5 (3)

35120073. sx318 Seit der ersten Klasse sind sie beste Freundinnen: Kim, 15, eher unauffällig, und Petrowna, klug, exzentrisch und daran gewöhnt, immer und überall den Ton anzugeben. Alles wird anders, als die beiden mit ihrer Klasse zu einer Schullesung gehen: Während die anderen tuscheln, sich die Haare kämmen oder aus dem Fenster schauen, wird Kim hellhörig, denn was die Autorin da vor sich hin nuschelt, handelt von ihr.

Okay, es kommen andere Namen vor und ein paar unwichtige Details stimmen nicht, aber der Rest ist sie!

Doch die Geschichte geht nicht gut aus, vor allem nicht für Jasper, Kims Klassenkameraden, der, wenn das Buch die Wahrheit sagt, am Ende an einem Wespenstich stirbt. Um das zu verhindern, bleibt Kim nichts anderes übrig, als ihr Leben völlig auf den Kopf zu stellen. Auf einmal macht sie alle möglichen Dinge zum ersten Mal, wie zum Beispiel Jasper zu küssen.

Das aber passt Petrowna ganz und gar nicht ins Konzept …

Hardcover, 190 pages
Published September 8th 2017 by dtv (first published 2017)
ISBN 3423761814 (ISBN13: 9783423761819)
Edition Language German

SZ: Aber der Rest war ich. Buch oder Leben: das fragt sich die Heldin der wunderbar durchgeknallten Geschichte „Und du kommst auch drin vor“, in der die Autorin Alina Bronsky ihre Heldin verstört, weil sie in einem Buch sich selbst und ihr zukünftiges Leben entdeckt. Von Hilde Elisabeth Menzel 12. Oktober 2017, 18:54 Uhr

FAZ: Wenn mein Vater sich nicht blicken lässt. Zu Pferd oder mit der Würstchenbude: Drei Jugendromane aus Irland, Deutschland und Frankreich erzählen von Scheidungswaisen und von Strategien gegen die Entfremdung von den Eltern. Von Ramona Lenz Aktualisiert am 05.01.2018-13:12

Please rate this

Tamta Melashvili: Abzählen (2015) 2.5/5 (2)

29931954. sy475 Mittwoch, Donnerstag, Freitag – drei aufregende Tage für Ninzo und Ketewan, genannt Zknapi.

Drei Tage, an denen die 13-jährigen Freundinnen nicht nur die üblichen Freuden und Leiden des Mädchenseins erleben, sondern auch erfahren, was es heißt, in einer gottverlassenen Konfliktzone zu leben, in der sonst bloß noch Kinder, Alte und Krüppel verblieben sind.

Gewitzt muss man sein, sich was einfallen lassen. Sonst kommt man nirgendwohin, nicht an Kleider, nicht an Monatsbinden, nicht an Zigaretten und auch nicht an Milch für das Brüderchen. Was zu Friedenszeiten Recht und schicklich war, gilt nun schon lang nicht mehr. Krieg ist mehr als reine Männersache, und doch muss man bei aller mädchenhaften Gerissenheit manchmal ganz, ganz tapfer sein.

Der jungen georgischen Erzählerin Tamta Melaschwili ist ein aufsehenerregendes Debüt von emotionaler Wucht gelungen.

Georgischer Literaturpreis Saba 2011 für den besten Debütroman

120 Seiten
ISBN 978-3-293-00439-9
Published November 16th 2015 by Unionsverlag (first published 2010)
Edition Language German

Please rate this

Olivier Adam: Je vais bien, ne t’en fais pas (1999 / 2006) 3.82/5 (11)

1618232Que peut-on attendre d’un frère aimé et admiré, disparu brutalement à la suite d’une querelle avec le père, sinon quelques nouvelles ? Un simple mot, comme „Je vais bien, ne t’en fais pas“. Ce serait à peu près suffisant pour rassurer Claire, l’héroïne du premier roman d‘Olivier Adam. En attendant un hypothétique retour, la jeune femme a quitté la banlieue pour être caissière dans un supermarché de Paris. Un travail sans importance pour une jeune femme sans importance. Une manière de penser à autre chose, entre deux rencontres anodines et dérisoires.

Olivier Adam a bâti son récit original sur la fuite de ce frère, prétexte pour parler tout doucement de la disparition, de l’absence, du mal-être. L’exercice se poursuit dans un style minimaliste où les éléments avancent sûrement, inexorablement, comme sur un tapis roulant.

Livre du non-dit, des secrets familiaux, tout en pointillés Je vais bien, ne t’en fais pas revêt les formes mécaniques d’un code-barre, la simplicité d’un ticket de caisse. Tous les éléments aussi d’un univers quotidien, ébauchés dans le détail, à coup d’anecdotes pleines de tendresse, de compassion juste. –Céline Darner

155 pages
Published August 10th 2006 by Pocket (first published 1999)
Original Title Je vais bien, ne t’en fais pas
ISBN 2266168525 (ISBN13: 9782266168526)
Edition Language French

fr.wikipedia

Please rate this

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner