Auster, Paul

alles von und über Paul Auster in diesem Blog

Boyle, T.C.

alles von und über T.C. Boyle in diesem Blog

Bronsky, Alina

alles von und über Alina Bronsky in diesem Blog

Conrad, Joseph

alles von und über Joseph Conrad in diesem Blog

Echenoz, Jean

alles von und über Jean Echenoz in diesem Blog

Ernaux, Anni

alles von und über Annie Ernaux in diesem Blog

Erpenbeck, Jenny

alles von und über Jenny Erpenbeck in diesem Blog

Geiger, Arno

alles von und über Arno Geiger in diesem Blog

Genazino, Wilhelm

alles von und über Wilhelm Genazino in diesem Blog

literaturkritik.de – Chronist des alltäglichen Wahnsinns Zum Tod des Georg-Büchner-Preisträgers Wilhelm Genazino Von Peter Mohr und alle Rezensionen

Houellebecq, Michel

alles von und über Michel Houellebecq in diesem Blog

Hustvedt, Siri

alles von und über Siri Hustvedt in diesem Blog

Lemaitre, Pierre

alles von und über Pierre Lemaitre

Lenz, Siegfried

alles von und über Siegried Lenz

Modiano, Patrick

alles von und über Patrick Modiano in diesem Blog

Roth, Joseph

alles von und über Joseph Roth in diesem Blog
http://www.josephroth.de/

Roth, Philip

alles von und über Philip Roth in diesem Blog

Schlink, Bernhard

alles von und über Bernhard Schlink in diesem Blog

Saša Stanišic

alles von und über Saša Stanišic in diesem Blog

Timm, Uwe

alles von und über Uwe Timm in diesem Blog

Vargas, Fred

alles von und über Fred Vargas in diesem Blog

Vuillard, Éric

alles von und über Éric Vuillard in diesem Blog

Williams, John

alles von und über John Williams in diesem Blog

Zeh, Juli

alles von und über Juli Zeh in diesem Blog

Zweig, Stefan

Drei Meister. Balzac, Dickens, Dostojewski Teil I (1912)

Der Kampf mit dem Dämon: Hölderlin, Kleist, Nietzsche Teil II (1926)

Drei Dichter ihres Lebens. Casanova, Stendhal, Tolstoi Teil III (1928)


Goethes unglückliche letzte Liebe, Ciceros Scheitern, die Entstehung von Händels Messias: Darüber hat Stefan Zweig seine berühmten historischen Miniaturen geschrieben, die erstmals vor neunzig Jahren, 1927, unter dem Titel Sternstunden der Menschheit erschienen sind. Das Stefan Zweig Centre erarbeitet jetzt gemeinsam mit der Universität Salzburg eine neue Edition von Zweigs literarischem Werk, das im Zsolnay Verlag herauskommt, gestaltet von der Münchner Agentur Anzinger und Rasp. Schon als ich Maria Schraders großartigen Film über Zweigs Leben im Kino gesehen habe, dachte ich, wie zeitgemäß Zweigs Themen, sein Blick, heute wieder sind. Das ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen, aber es zeigt, dass es wieder besonders lohnt, ihn zu lesen.