Seite 2 von 86

T. Coraghessan Boyle: Outside Looking In / Das Licht (2019 / ) 3/5 (1)

39854442A provocative new novel from bestselling author T.C. Boyle exploring the first scientific and recreational forays into LSD and its mind-altering possibilities

In this stirring and insightful novel, T.C. Boyle takes us back to the 1960s and to the early days of a drug whose effects have reverberated widely throughout our culture: LSD.

In 1943, LSD is synthesized in Basel. Two decades later, a coterie of grad students at Harvard are gradually drawn into the inner circle of renowned psychologist and psychedelic drug enthusiast Timothy Leary. Fitzhugh Loney, a psychology Ph.D. student and his wife, Joanie, become entranced by the drug’s possibilities such that their “research” becomes less a matter of clinical trials and academic papers and instead turns into a free-wheeling exploration of mind expansion, group dynamics, and communal living. With his trademark humor and pathos, Boyle moves us through the Loneys’ initiation at one of Leary’s parties to his notorious summer seminars in Zihuatanejo until the Loneys’ eventual expulsion from Harvard and their introduction to a communal arrangement of thirty devotees—students, wives, and children—living together in a sixty-four room mansion and devoting themselves to all kinds of experimentation and questioning.

Is LSD a belief system? Does it allow you to see God? Can the Loneys’ marriage—or any marriage, for that matter—survive the chaotic and sometimes orgiastic use of psychedelic drugs? Wry, witty, and wise, Outside Looking In is an ideal subject for this American master, and highlights Boyle’s acrobatic prose, detailed plots, and big ideas. It’s an utterly engaging and occasionally trippy look at the nature of reality, identity, and consciousness, as well as our seemingly infinite capacities for creativity, re-invention, and self-discovery.

ebook, 400 pages
Published April 9th 2019 by Ecco (first published January 28th 2019)
Original Title Outside Looking In
ISBN 0062883003 (ISBN13: 9780062883001)
Edition Language English

 

Weiterlesen

Please rate this

Antje Rávik Strubel: Blaue Frau (2021) 3/5 (1)

59979152. sx318 Adina wuchs als letzter Teenager ihres Dorfs im tschechischen Riesengebirge auf und sehnte sich schon als Kind in die Ferne. Bei einem Sprachkurs in Berlin lernt sie die Fotografin Rickie kennen, die ihr ein Praktikum in einem neu entstehenden Kulturhaus in der Uckermark vermittelt.

Unsichtbar gemacht von einem sexuellen Übergriff, den keiner ernst nimmt, strandet Adina nach einer Irrfahrt in Helsinki. Im Hotel, in dem sie schwarzarbeitet, begegnet sie dem estnischen Professor Leonides, Abgeordneter der EU, der sich in sie verliebt. Während er sich für die Menschenrechte stark macht, sucht Adina einen Ausweg aus dem inneren Exil.

Der Roman von Antje Rávik Strubel, »Blaue Frau«, erzählt aufwühlend von den ungleichen Voraussetzungen der Liebe, den Abgründen Europas und davon, wie wir das Ungeheuerliche zur Normalität machen.

Audiobook – Ungekürzte AutorInnenlesung
Published November 11th 2021 (first published August 11th 2021)
Original Title Blaue Frau
Edition Language German

 

Film von Roman Polanski – de.wikpedia –   fr.wikipedia

Please rate this

Clemens J. Setz: Die Stunde zwischen Frau und Gitarre (2015) No ratings yet.

25821326. sy475 Spannend, abgründig, aufwühlend – 1000 Seiten Setz Was geschah in der Stunde zwischen Frau und Gitarre? In einem Wohnheim für behinderte Menschen wird die junge Natalie Reinegger Bezugsbetreuerin von Alexander Dorm. Der Mann sitzt im Rollstuhl, ist von unberechenbarem Temperament und gilt als »schwierig«.

Dennoch erhält er jede Woche Besuch – ausgerechnet von Christopher Hollberg, jenem Mann, dessen Leben er vor Jahren zerstört haben soll, als er ihn als Stalker verfolgte und damit Hollbergs Frau in den Selbstmord trieb. Das Arrangement funktioniere zu beiderseitigem Vorteil, versichert man Natalie, die beiden seien einander sehr zugetan.

Aber bald verstört die junge Frau die unverhohlene Abneigung, mit der Hollberg seinem vermeintlichen Freund begegnet. Sie versucht, hinter das Geheimnis des undurchschaubaren Besuchers zu kommen und die Motive seines Handelns zu verstehen.

Dieser Roman ist eine Bergwerksfahrt in die Welt des Clemens J. Setz. Sie fördert ihre innere Ordnung zutage, ihre Geheimnisse und Prinzipien: Macht und Ohnmacht, Sinnsuche und Orientierungsverlust, Unterwerfung und Liebe in allen Spielarten – fürsorglich, respektvoll, besessen, Liebe als Wahn und als Manipulation. Und Rache. So subtil und schmerzhaft, dass die Frage nach Täter und Opfer in namenloses Gelände führt.

Hardcover, 1021 pages
Published September 6th 2015 by Suhrkamp Verlag
Original Title Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
ISBN 3518424955 (ISBN13: 9783518424957)
Edition Language German

FAZ: Wer ist hier eigentlich krank? Der neue Roman von Clemens Setz ist eine Zumutung. In einer vertrackten Stalking-Geschichte werden die Grundfragen zivilisierten Zusammenlebens neu verhandelt – in Form einer tausendseitigen synästhetischen Gehirnmassage. Von Jan Wiele – Aktualisiert am 04.09.2015-15:18

DLF-Kultur: Tausend Seiten Rache ohne Opfer. In seinem Roman „Die Stunde zwischen Frau und Gitarre“ lässt Clemens J. Setz einen Stalker auf den Mann treffen, den er früher verfolgt hat und dessen Frau sich wegen der Nachstellungen des Stalkers umgebracht hat. In dem Roman mit dem bizarren Setting gehe es um eine „unendlich zerdehnte“ Rache, sagt Setz. Clemens J. Setz im Gespräch mit Frank Meyer · 09.09.2015

Please rate this

Marie NDiaye: Autoportrait en vert / Selbstporträt in Grün (2005 / 2011) 4/5 (1)

11319632«Ma mère est une femme en vert, intouchable, décevante, métamorphosable à l’infini, très froide et sachant, par la volonté, devenir très belle, sachant ne pas le désirer.

Ma mère, Rocco et Bella, où en sont-ils à présent? Je n’écrirai pas, eux non plus, jusqu’au jour où, peut-être, une lettre m’arrivera d’un lieu inconnu, accompagnée de photos d’inconnus qui se trouveront être mes proches à divers degrés – lettre dont, même si elle est signée „Maman“, je contesterai l’authenticité, puis que j’enfouirai quelque part où elle ne sera pas dénichée.»
Marie NDiaye.

Paperback, 128 pages
Published September 1st 2006 by Gallimard (first published 2005)
Original Title Autoportrait en vert
ISBN 2070337545 (ISBN13: 9782070337545)
Edition Language French

Weiterlesen

Please rate this

H.P. Lovecraft: The Case of Charles Dexter Ward / Der Fall Charles Dexter Ward (1941 / 2009) 2/5 (1)

37749435Spannend, abgründig und unheimlich gruselig! Ein junger Liebhaber der Genealogie und der Geschichte dringt in die Annalen seiner eigenen Vergangenheit ein und stößt dabei auf einen höchst unguten Vorfahren, der sich mit vormenschlichen bösen Mächten eingelassen hat.

Seine mit wissenschaftlicher Akribie betriebenen Nachforschungen wecken das Ur-Böse, das längst noch nicht tot ist.

Das Ungute nimmt seinen Lauf und gipfelt in einem wahren Pandämonium der Angst. Wirklich nichts für schwache Nerven!

Audiobook David Nathan (Narrator)
Published October 30th 2009 by LPL Records (first published May 1941)
Original Title The Case of Charles Dexter Ward
ASIN B002WOULSS
Edition Language German

Setting
Providence, Rhode Island (United States)

Please rate this

Isabel Bogdan: Mein Helgoland (2021) 4/5 (2)

Wo beginnt eine Insel – und wo ein Roman?

Mit Helgoland verbindet Isabel Bogdan eine innige Schreibbeziehung. Oft schon ist sie in Hamburg auf den Katamaran gestiegen, der sie zu »Deutschlands einziger Hochseeinsel« bringt. Denn dort, mit Rundumblick aufs Meer, schreibt es sich viel besser als am heimischen Schreibtisch (wo sie dafür problemlos übersetzen kann). Doch warum ist das so? Nähert man sich einer Geschichte auf dieselbe Weise, wie man eine Insel für sich entdeckt? Auf welcher Seite der Insel beginnt man – und wie findet man in einen Roman?

Isabel Bogdan erzählt nicht nur von den Besonderheiten kleiner Inselgemeinden, von Helgolands wechselvoller Historie, von seltenen Vögeln oder Geheimrezepten gegen Seekrankheit.Vielmehr spannt sie den Bogen vom Schaffen des berühmtesten Helgoländer Geschichtenerzählers James Krüss zu der Frage, was gutes Erzählen eigentlich ausmacht und ob man es erlernen kann.

Hardcover, 112 pages
Published July 27th 2021 by mare Verlag
ISBN1 39783866486546
Edition Language German

ISBN: 978-3-8398-1930-2
Laufzeit: 3 Stunden 28 Minuten
Veröffentlicht: 28.07.2021
Medium: 1 MP3-CD im Digifile

Gelesen von Isabel Bogdan », Christoph Maria Herbst »

SZ: Lieblingsinsel. Reisebuch: Robben am Strand gehören zur Insel – und taugen als Sinnbild für die Ruhe, die viele Menschen auf Helgoland suchen. Für die Autorin Isabel Bogdan ist Helgoland der perfekte Ort, um das innere Gleichgewicht wiederzufinden. Rezension von Lisa Kannengießer 3. November 2021, 18:44 Uhr

NDR: „Mein Helgoland“: Isabel Bogdan erzählt von ihrer Lieblingsinsel. Der mare-Buchverlag bringt eine Reihe heraus, in der Autoren von ihren Lieblingsinseln erzählen. Neu erschienen ist jetzt „Mein Helgoland“ von der Hamburger Übersetzerin und Bestsellerautorin Isabel Bogdan. 29.07.2021 09:26 Uhr von Katrin Krämer

Please rate this

Octave Uzanne: Contes pour les Bibliophiles / Das Ende der Bücher (1894/2021) 3.67/5 (3)

 

48767354

https://books.apple.com/de/book/contes-pour-les-bibliophiles/id1497471549

http://fr.wikipedia.org – Octave Uzanne

Französische Ausgabe – Online

Weiterlesen

Please rate this

Colson Whitehead: The Nickel Boys / Die Nickel Boys (2019) 4.5/5 (2)

https://i0.wp.com/cdn3.volusion.com/zjhys.xrwrf/v/vspfiles/photos/9780345804341-2.jpg?resize=567%2C874&ssl=1Colson Whitehead dramatizes another strand of American history through the story of two boys sentenced to a hellish reform school in Jim Crow era Florida.

When Elwood Curtis, a black boy growing up in 1960s Tallahassee, is unfairly sentenced to a juvenile reformatory called the Nickel Academy, he finds himself trapped in a grotesque chamber of horrors. Elwood’s only salvation is his friendship with fellow “delinquent” Turner, which deepens despite Turner’s conviction that Elwood is hopelessly naive, that the world is crooked, and that the only way to survive is to scheme and avoid trouble. As life at the Academy becomes ever more perilous, the tension between Elwood’s ideals and Turner’s skepticism leads to a decision whose repercussions will echo down the decades.

Based on the real story of a reform school that operated for 111 years and warped the lives of thousands of children.
Hardcover, First Edition, 213 pages
Published July 16th 2019 by Doubleday Books
Original Title The Nickel Boys
ISBN 0385537077 (ISBN13: 9780385537070)
Edition Language English

Setting Florida (United States) 
Tallahassee, Florida (United States)

 

Weiterlesen

Please rate this

Romain Puértolas: L’Extraordinaire Voyage du fakir qui était resté coincé dans une armoire Ikea / Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte (2013 / 2014) 2/5 (2)

18399092Le premier mot que prononça l’Indien Ajatashatru Lavash Patel en arrivant en France fut un mot suédois. Un comble !
Ikea.

Voilà ce qu’il prononça à mi-voix.
Cela dit, il referma la porte de la vieille Mercedes rouge et patienta, les mains posées comme un enfant sage sur ses genoux soyeux.

Le conducteur de taxi, qui n’était pas sûr d’avoir bien entendu, se retourna vers son client, ce qui eut pour effet de faire craquer les petites billes en bois de son couvre-siège.
Il vit sur la banquette arrière de son véhicule un homme d’âge moyen, grand, sec et noueux comme un arbre, le visage mat et barré d’une gigantesque moustache. De petits trous, séquelles d’une acné virulente, parsemaient ses joues creuses. Il avait plusieurs anneaux dans les oreilles et sur les lèvres, comme s’il avait voulu refermer tout cela après usage à la manière d’une fermeture Éclair. Oh, le joli système ! pensa Gustave Palourde, qui vit là un fantastique remède contre les papotages incessants de sa femme.

Le costume en soie grise et brillante de l’homme, sa cravate rouge, qu’il n’avait pas pris la peine de nouer mais d’épingler, et sa chemise blanche, le tout horriblement froissé, témoignaient de nombreuses heures d’avion. Mais étrangement, il n’avait pas de bagage.
Soit il est hindou, soit il a un sacré traumatisme crânien, pensa le chauffeur en voyant le gros turban blanc qui entourait la tête de son client. Mais son visage mat et barré d’une gigantesque moustache le faisait plutôt pencher pour un hindou.
– Ikea ?
– Ikea, répéta l’Indien en laissant traîner la dernière voyelle.
– Lequel ? Heu… What Ikea ? bafouilla Gustave qui se sentait aussi à l’aise en anglais qu’un chien sur une patinoire.
Son passager haussa les épaules comme pour dire qu’il s’en fichait. Djeustikea, répéta-t-il, dontmatazeoanezatbetasiutyayazeparijan. C’est à peu près ce qu’entendit le conducteur, une suite confuse de gazouillis palataux incompréhensibles. Mais gazouillis palataux ou pas, en trente ans de métier passés chez Taxis Gitans, c’était bien la première fois qu’un client fraîchement débarqué du terminal 2C de l’aéroport Charles-de-Gaulle lui demandait de le conduire dans un magasin de meubles. Car il n’avait pas souvenir qu’Ikea ait récemment ouvert une chaîne d’hôtels à son nom.

Gustave en avait eu des requêtes insolites, mais celle-là décrochait le coquetier. Si ce gars-là venait vraiment d’Inde, alors il avait payé une petite fortune et passé huit heures dans un avion, tout cela dans le seul but de venir acheter des étagères Billy ou un fauteuil Poäng. Chapeau !

Paperback, 256 pages
Published August 21st 2013 by Le Dillettante
Original Title L’Extraordinaire Voyage du fakir qui était resté coincé dans une armoire Ikea
ISBN13 9782842637774
Edition Language French

https://www.youtube.com/watch?v=2QpPk4zFZRM

 

Weiterlesen

Please rate this

Alina Bronsky: Und du kommst auch drin vor (2017) 3.67/5 (3)

35120073. sx318 Seit der ersten Klasse sind sie beste Freundinnen: Kim, 15, eher unauffällig, und Petrowna, klug, exzentrisch und daran gewöhnt, immer und überall den Ton anzugeben. Alles wird anders, als die beiden mit ihrer Klasse zu einer Schullesung gehen: Während die anderen tuscheln, sich die Haare kämmen oder aus dem Fenster schauen, wird Kim hellhörig, denn was die Autorin da vor sich hin nuschelt, handelt von ihr.

Okay, es kommen andere Namen vor und ein paar unwichtige Details stimmen nicht, aber der Rest ist sie!

Doch die Geschichte geht nicht gut aus, vor allem nicht für Jasper, Kims Klassenkameraden, der, wenn das Buch die Wahrheit sagt, am Ende an einem Wespenstich stirbt. Um das zu verhindern, bleibt Kim nichts anderes übrig, als ihr Leben völlig auf den Kopf zu stellen. Auf einmal macht sie alle möglichen Dinge zum ersten Mal, wie zum Beispiel Jasper zu küssen.

Das aber passt Petrowna ganz und gar nicht ins Konzept …

Hardcover, 190 pages
Published September 8th 2017 by dtv (first published 2017)
ISBN 3423761814 (ISBN13: 9783423761819)
Edition Language German

SZ: Aber der Rest war ich. Buch oder Leben: das fragt sich die Heldin der wunderbar durchgeknallten Geschichte „Und du kommst auch drin vor“, in der die Autorin Alina Bronsky ihre Heldin verstört, weil sie in einem Buch sich selbst und ihr zukünftiges Leben entdeckt. Von Hilde Elisabeth Menzel 12. Oktober 2017, 18:54 Uhr

FAZ: Wenn mein Vater sich nicht blicken lässt. Zu Pferd oder mit der Würstchenbude: Drei Jugendromane aus Irland, Deutschland und Frankreich erzählen von Scheidungswaisen und von Strategien gegen die Entfremdung von den Eltern. Von Ramona Lenz Aktualisiert am 05.01.2018-13:12

Please rate this

Terézia Mora: Der einzige Mann auf dem Kontinent. Roman (2009) 3.8/5 (5)

6767308(Darius Kopp Trilogy #1)

Terézia Mora: Das Ungeheuer (2013) Darius Kopp Trilogiy #2

Terézia Mora: Auf dem Seil (2019) Darius Kopp Trilogiy #3

Das Leben eines Mannes im globalisierten Nirgendwo Umgeben von globalen Wirtschaftskatastrophen macht sich ein Mann daran, sein Lebensidyll zu verteidigen, auch wenn er schon längst zugeben müsste, dass die Firma, für die er arbeitet, zusammengebrochen ist und seine Ehe vor dem Aus steht …

„Der einzige Mann auf dem Kontinent“ erzählt eine Woche im Leben von Darius Kopp. Er ist Anfang vierzig, verheiratet und einziger Vertreter einer US-amerikanischen Firma für drahtlose Netzwerke. Darius sieht sich als Gewinner der neuen Zeit. Er stammt aus der DDR, war als Informatiker nach deren Zusammenbruch ein gefragter Mann und legt Wert darauf, ein zufriedener Mensch zu sein.

In letzter Zeit laufen die Geschäfte allerdings mehr schlecht als recht. Eines Tages lässt ein säumiger Kunde eine Pappschachtel mit Geld in seinem Büro liegen. In der Folge versucht Darius Kopp vergeblich, einen seiner Chefs in London oder Los Angeles zu erreichen, um zu beraten, was mit dem Geld geschehen soll. Fast scheint es, als gebe es die Firma überhaupt nicht mehr.

Darius Kopp leidet zunehmend unter dem Verlust seiner Sicherheiten, doch er kann dies weder sich gegenüber zugeben, noch will er Flora, seine hypersensible Frau, damit belasten. Denn Flora findet sich in ihrem Leben nur schwer zurecht. Nicht nur in seinem Beruf, muss Darius schließlich erkennen, kämpft er um das nackte Überleben, auch seine Ehe, die Liebe seines Lebens, droht vor dem Aus zu stehen.

Nach „Alle Tage“ hat Terézia Mora erneut einen hochaktuellen und überaus wachen und sensiblen Roman eines Mannes geschrieben, der glaubt, in der besten aller Welten zu leben, auch wenn sein Leben genauso wie die Welt um ihn herum längst in Stücke zerbricht. Krisen von noch so globaler und intim-verworrener Natur sollen ihm nichts anhaben können. In der umspannenden vernetzten Welt mag zerbrechen, was will, sein Lebensidyll nicht.

Das neue Buch der Autorin des preisgekrönten Romans „Alle Tage“.

Hardcover, 379 pages
Published August 17th 2009 by Luchterhand (first published 2009)
Original Title Der einzige Mann auf dem Kontinent
ISBN 3630872719 (ISBN13: 9783630872711)
Edition Language German

Lesekritik.de: Gefangen im drahtlosen Netzwerk. Terézia Moras Roman „Der einzige Mann auf dem Kontinent“ Von Peter Mohr Erschienen am: 27.08.2009

Literaturkritik.de: Unglaublich stark – und perspektivlos. Terézia Mora überzeugt mit ihrem zweiten Roman „Der einzige Mann auf dem Kontinent“ Von Liliane Studer Erschienen am: 05.10.2009

FAZ: Allein gegen den Wahnsinn der Welt. Turbulenzen einer Woche im September: Terézia Moras neuer Roman ist ein bestechend hellsichtiger Kommentar zu den Auswüchsen einer auf Luft gebauten Geschäftswelt. Der Autor erzählt klug wie gewinnend – und mit gleißender Poesie. Von Tilman Spreckelsen – Aktualisiert am 15.08.2009

Sekundärliteratur zu Der einzige Mann auf dem Kontinent von https://www.uni-due.de/autorenlexikon/mora_sekundaerliteratur.php

Please rate this

Pankaj Mishra: Das Zeitalter des Zorns: Eine Geschichte der Gegenwart (2017) 3/5 (1)

36039405. sy475 Wie können wir den Ursprung des Hasses erklären, der unsere Welt überzieht – von Amokläufern über den IS bis hin zu Donald Trump, von rachsüchtigem Nationalismus bis zu Rassismus und Frauenfeindlichkeit in den Sozialen Medien?

Der britisch-indische Intellektuelle Pankaj Mishra gibt in seinem neuen Buch eine überraschende Erklärung. Indem er zunächst den Blick bis hin zurück ins 18. Jahrhundert richtet, zeigt er, wie schon im Prozess der Modernisierung diejenigen, die nicht davon profitiert haben, anfällig für Demagogen waren.

Und alle anderen, die zu spät kamen, zurückgelassen oder ausgegrenzt wurden sind, immer auf erschreckend gleiche Weise reagiert haben: mit Hass auf erfundene Feinde, dem Heraufbeschwören eines imaginären Goldenen Zeitalters und der Selbstermächtigung durch spektakuläre Gewalt.

Heute wie damals treiben Massenpolitik, Technologie und das Streben nach Reichtum und Individualismus Millionen von Menschen ziellos in eine demoralisierte Welt: Entwurzelte, die von der Moderne nicht profitieren – mit denselben schrecklichen Folgen.

Eine brillante und höchst aktuelle Deutung der Gegenwart, wie sie nur ein wahrhaft »globaler Intellektueller« (SZ) vorlegen kann.»

Mit tiefem Verständnis sowohl der westlichen wie der nichtwestlichen Geschichte bekommt Pankaj Mishra, wie niemand vor ihm, das Elend im Herzen dieser gefährlichen Zeiten in den Griff. Das ist das erstaunlichste, überzeugendste und verstörendste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe.« Joe Sacco»Zwingend, tiefgründig und genau zur richtigen Zeit.« John Banville

Übersetzt von Michael Bischoff, Laura Su Bischoff
Hardcover, 416 pages
Published June 22nd 2017 by S. FISCHER (first published January 26th 2017)
Original Title Age of Anger: A History of the Present
ISBN 3103972652 (ISBN13: 9783103972658)
Edition Language German

Literary Awards
Orwell Prize Nominee for Longlist (2018)

ZEIT: Pankaj Mishra: „Der Wunsch nach Zerstörung ist Teil moderner Gesellschaften“. Woher kommt die Wut auf der Welt? Der indische Schriftsteller Pankaj Mishra spricht über globalen Terrorismus, das Erbe der Aufklärung und die Verlierer der Geschichte. Interview: Kevin Neuroth 1. Juli 2017

ZEIT: Kampflinie im Herzen. Pankaj Mishra deutet die Verwerfungen des Kapitalismus aus einem Geburtsfehler der europäischen Moderne. Von Stefan Weidner. 12. Juli 2017

DLF: Ein Unbehagen an der Moderne. „Es gibt weit mehr Sehnsüchte, als sich im Zeitalter der Freiheit und des Unternehmertums legitim verwirklichen lassen“, schreibt der indische Essayist Pankaj Mishra in „Das Zeitalter des Zorns“. Sein neues Buch beschreibt das Unbehagen an der Moderne und ist eine Kritik an einem nicht zur Selbstreflexion fähigen Liberalismus. Von Ulrich Rüdenauer 19.07.2017

ZEIT: Zeitalter des Zorns. Endlich einer, der sich einen Reim auf unsere Gegenwart machen kann: Eine Begegnung mit dem globalen Intellektuellen Pankaj Mishra, der wie kein Zweiter die Lebenslügen des Westens entlarvt. Von Jan Roß. 26. Dezember 2019

"Zeitalter des Zorns": Das explosive Gefühl, zu kurz zu kommen: Protest gegen die Rentenreform in Paris.

Das explosive Gefühl, zu kurz zu kommen: Protest gegen die Rentenreform in Paris. © Kiran Ridley/?Getty Images

Please rate this

Hans-Christian Oeser: Treffpunkt Irland: Ein literarischer Reiseführer (1996) 2/5 (1)

6925971Dieser Literatur-Reiseführer ist nach Provinzen und Orten gegliedert. Ausgehend von Stätten wie Geburts- und Wohnhäusern, Gräbern, Museen, u.ä. wird, interessant und flüssig zu lesen, das private und literarische Leben dargestellt.

Neben den „großen“ Namen der irischen Literatur wie Swift, Wilde, Joyce, Beckett etc. werden auch unbekanntere vorgestellt.

Im Anhang befinden sich Personen- und Ortsregister, Kurzbiographien mit bibliographischen Hinweisen, Adressen von Literaturfestivals und Sommerunis.

Hans-Christian Oeser

 

 

Hardcover, 393 pages
Published 1996 by Reclam
ISBN 3150104246 (ISBN13: 9783150104248)
Edition Language German

Please rate this

Dilek Güngör: Vater und ich (2021) 3.5/5 (4)

58579523. sx318 Als Ipek für ein verlängertes Wochenende ihren Vater besucht, weiß sie, dass er auf dem Bahnhofsplatz im Auto auf sie warten und sie nicht am Zug empfangen wird. Im Elternhaus angekommen sitzt sie in ihrem früheren Kinderzimmer, hört ihn im Garten, im Haus, beim Teekochen. Die Nähe, die Kind und Vater verbunden hat, ist ihnen mit jedem Jahr ein wenig mehr abhandengekommen, und mit der Nähe die gemeinsame Sprache. Ipek ist Journalistin, sie hat das Fragenstellen gelernt, aber gegenüber dem Schweigen zwischen ihr und dem Vater ist sie ohnmächtig.

Dilek Güngör beschreibt die Annäherung einer Tochter an ihren Vater, der als sogenannter Gastarbeiter in den 70er Jahren aus der Türkei nach Deutschland kam. Sie erzählt von dem Versuch, die Sprachlosigkeit mit Gesten und Handgriffen in der Küche, mit stummem Beieinandersitzen zu überwinden. Ein humorvoller wie rührender Roman über eine Vater-Tochter-Beziehung, mit der sich viele werden identifizieren können.

Hardcover, 112 pages
Published July 20th 2021 by Verbrecher
Original Title Vater und ich
ISBN13 9783957324924
Edition Language German

literaturkritik.de: Vater und Tochter. In „Vater und ich“ thematisiert Dilek Güngör das Sprechen und das Tun von Monika Wolting Erschienen am: 27.08.2021

Please rate this

Matthias Nawrat: Reise nach Maine (2021) 2/5 (1)

58572301. sy475 Ein Mann – er ist Schriftsteller von Beruf, nachdenklich und ein wenig konfliktscheu – will die USA bereisen. Zunächst nach New York City, dann weiter Richtung Maine. An seiner Seite eine meinungsstarke Osteuropäerin, die seit dreißig Jahren im Fränkischen zu Hause ist: seine Mutter.

Von Beginn an liegt ein Schatten auf der Unternehmung: Donald Trump ist seit kurzem Präsident der angeschlagenen Nation, und Celina hat ihrem Sohn kurz vor der Abreise eröffnet, dass sie, anstatt die zweite Reisewoche bei einem Jugendfreund in Texas zu verbringen, die ganze Zeit mit ihm zusammenbleiben wird. Dann hat sie auch noch einen Unfall. Mit gebrochener Nase und zwei blauschwarzen Veilchen zieht sie überall die Aufmerksamkeit wohlmeinender Fremder auf sich.

Der leise Ärger des Sohnes wird zunächst von Sorge überlagert. Auf der Autoreise an die Küste Neuenglands aber beginnt ein Konflikt aufzubrechen, der viel darüber verrät, wie Männer mit Frauen, wie Mütter mit Söhnen sprechen, ein Konflikt, der nicht nur das Leben der beiden und ihr Verhältnis zueinander prägt. Davon erzählt Matthias Nawrat in sehr komischen, fein austarierten Szenen. Immer im Hintergrund: America the beautiful, der derangierte Sehnsuchtsort.

224 pages
Published 2021 by Rowohlt
ISBN13 9783498002312
Edition Language German

literaturkritik.de: Zwischenfälle on the road. Matthias Nawrats „Reise nach Maine“ bietet eine unterhaltsame Reiselektüre Von Johann Holzner Erschienen am: 09.08.2021

SZ: Du drehst dich im Kreis. Mutter und Sohn machen einen Roadtrip an der amerikanischen Ostküste. Matthias Nawrats Roman über eine Reise, die eigentlich ein Liebesbeweis werden sollte. Von Jutta Person 26. Oktober 2021, 14:40 Uhr

WDR: Unfreiwillige Konfrontation mit der Familiengeschichte. Mit der eigenen Mutter in Urlaub zu fahren wird für den Ich-Erzähler zur Herausforderung. Nicht nur wegen der Sommerhitze. Der Autor Matthias Nawrat erzählt von einer erkenntnisreichen Reise, die Verschüttetes zu Tage bringt. 26.07.2021. 03:52 Min.

DLF-Kultur: Der Extremismus einer Mutter. Ein US-Roadtrip mit einer vernachlässigten Mutter und einem verärgertem Sohn. In „Reise nach Maine“ ergründet der Autor Matthias Nawrat die Beziehung zwischen den beiden. Er stellt sich die Frage: Wie lassen sich alte Rollen und Rituale aufbrechen? Matthias Nawrat im Gespräch mit Frank Meyer · 03.08.2021

ZEIT: Mutter nervt. In seinem Buch „Reise nach Maine“ konterkariert Matthias Nawrat eine US-amerikanische Sehnsuchtslandschaft mit den Verstrickungen in die Familiengeschichte. Eine Rezension von Christoph Schröder 9. August 2021, 15:23 Uhr

FAZ: New York ist riesig, sagte meine Mutter. Familienaufstellung: Matthias Nawrat schildert in seinem Roman „Reise nach Maine“ ein kleines Unglück, das einen großen Konflikt offenbart. So wird die Reise zu einer Lockerungsübung. Von Jan Wiele – Aktualisiert am 29.10.2021-22:22

Please rate this

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner